Nokia 5 & Nokia 3310 offiziell vorgestellt: Revival eines Klassikers [MWC 2017]

Am 27. Februar 2017 von
singleimage

Unter neuer Flagge hat Nokia im Rahmen des Mobile World Congress zahlreiche neue Smartphones zur Schau gestellt und mit dem neuen 3310 einen Klassiker wiederbelebt.

Zusammen mit HMD Global hat Nokia durch das Joint Venture einen neuen Start zum Mobile World Congress hingelegt. Der riskante aber auch vielversprechende Schritt ist vorprogrammiert gewesen. Sehen wir mit dem Nokia 3, 5, 6 und dem Nokia 3310 nun den vielversprechenden und erhofften Erfolg?

Die wohl spannendsten Neuheit dürften das Nokia 5 und Nokia 3310 sein. Beide Smartphones liegen perfekt in der Hand und überzeugen durch eine neue Design-Sprache und das auch noch zu einem erschwinglichen Preis. 

thumbnail_img_2005

Während das Nokia 5 mit AndroidTM Nougat betrieben wird, zeigt sich das Nokia 3310 in einem modernisierten Look, was Nostalgie-Gefühle weckt. Unter anderem ist eine Version von Snake vorinstalliert und im Standby-Modus hält das Nokia 3310 bis zu 25 Tage lang durch. Die Neuauflage des meistverkauften Feature-Phones aller Zeit ist handlich, leicht und sehr dünn. Das Nokia 3310 wird weltweit für 49 Euro in den Farben Warm Red und Warm Yellow zu haben sein.

dsc00536

Das Nokia 5 hingegen wird aus einem Block aus 6000er Aluminium gebaut und bildet mit den abgerundeten Kanten des Gorilla Glass eine perfekte Einheit. Verbaut ist ein 5.2 Zoll IPS HD-Display, ein Qualcomm Snapdragon 430 Prozessor und eine Adreno 505 GPU. Das Nokia 5 wird ebenfalls weltweit in den Farben Matte Black, Silver, Tempered Blue und Copper für 189 Euro (2. Quartal) erhältlich sein.

Fazit: Nokia wagt einen großen Schritt und gibt im Rahmen des Mobile World Congress eine Kampfansage an die Konkurrenz.

dsc00530

Autor :

Jung, zielstrebig und immer auf dem neuesten Stand was Technik angeht, das beschreibt Jamil wohl am besten!

Schreibe einen Kommentar