Honor 20 Pro vorgestellt

Am 21. Mai 2019 von
singleimage

Auch wenn Huawei / Honor derzeit ein kleines Problemchen mit den USA haben, wurde trotzdem heute wie geplant das Honor 20 Pro vorgestellt, das Spitzenmodell 2019 des Herstellers.

Honor 20 Pro | Video

Honor 20 Pro

Das Display hat eine Diagonale von 6,26 Zoll und eine Full HD+ Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel was eine Pixeldichte von 412 ppi ergibt. Dank einer Punchhole im Display für die Frontkamera beträgt die Screen-to-Body Ratio 91,7%.

Als Prozessor kommt der hauseigene Kirin 980 zum Einsatz der auch im aktuellen Huawei P30 Pro verbaut ist. Dazu dann bis zu 8 GB RAM und 256 GB ROM. Der Speicher ist übrigens nicht erweiterbar.

Die Kamera auf der Rückseite bietet gleich vier Kameras. Zuerst einmal eine 48 Megapixel Hauptkamera mit Sony IMX586 Sensor und einer f/1.4 Blende.  Die Kamera verfügt über eine optische Bildstabilisierung, eine AI-basierte Bildstabilisierung und eine elektronische Bildstabilisierung. Dazu gibt es dann noch eine 16 Megapixel Superweitwinkelkamera mit einer Blende von f/2.2 und 117° Sichtfeld. Die dritte Kamera ist eine 8 Megapixel Telefotolinse mit einer Blende von f/2.4 und dreifachen Zoom, fünffachen Hybridzoom und 30-fachen Digitalzoom. Die vierte Kamera bietet 2 Megapixel und sorgt für Makroaufnahmen bei denen man bis zu 4 cm an das Objekt heran kann. Die Hauptkamera kann Videos mit bis zu 4K aufnehmen. Die Frontkamera löst mit 32 Megapixel auf und sollte für ordentliche Selfies sorgen.

Für die nötige Laufzeit sorgt der 4.000 mAh Akku der auch mit 22,5 Watt Honor SuperCharge aufgeladen werden kann. Dadurch werden in 30 Minuten 50% des Akkus wieder aufgeladen. Das Honor 20 Pro gibt einen virtuellen 9.1 Sound über die Kopfhörer aus und bietet durch zwei Mikrofone eine Rauschunterdrückung. Von der Konnektivität her steht WLAN 802.11 a/b/g/n/ac mit 2,4 und 5 GHz bereit, dazu Bluetooth 5.0. Der USB-C Port auf der Unterseite des Smartphones bietet euch USB 2.0

Das Honor 20 Pro wird ab Anfang Juli in den Handel kommen und 599 Euro kosten.

Honor 20

Zusammen mit dem Honor 20 Pro wurde auch das Honor 20 vorgestellt mit etwas abgespeckterer Hardware und dafür günstigerem Preis. Beim Honor 20 kommt das gleiche Display zum Einsatz. Es gibt nur bis zu 6 GB RAM und bis zu 128 GB ROM. Bei der Kamera ändert sich auch etwas. Statt einer Telefotolinse gibt es eine Tiefenassistenzkamera für den Bokeh-Effekt. Auch der Akku hat etwas weniger Kapazität und zwar 3.750 mAh, unterstützt aber auch 22,5 Watt SuperCharge. Wem also die Zoomfunktion nicht so wichtig ist bekommt hier mit dem Honor 20.

Das Honor 20 ist ab dem 4. Juni verfügbar.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar