Aus Toshiba Memory wird Kioxia

Am 18. Juli 2019 von
singleimage

Wie soeben bekanntgegeben wurde, wird Toshiba Memory ab Oktober einen neuen Markennamen erhalten und sich vom etablierten Namen trennen.

Ab Oktober 2019 wird aus Toshiba Memory dann „Kioxia“. Der Name Kioxia ist ein Kofferwort aus dem japanischen Wort kioku (Speicher / Memory) und dem griechischen Wort axia (Wert / Value). Die Toshiba Memory Corporation hatte sich 2018 vom Mutterkonzern abgespalten, aber den Markennamen weiterhin genutzt. Weshalb man sich nun von seinem etablierten Namen trennt um mit einem unbekannten Markennamen durchzustarten ist nicht bekannt.

Es wird sich nun zeigen ob Kioxia von den Kunden genau so gut angenommen wird wie Toshiba Memory. Ich kann mir gut vorstellen dass es hier am Anfang zu Startproblemen kommen wird, denn immerhin trug man mit Toshiba Memory eine der bekanntesten und etabliertesten IT-Marken im Namen und muss mit Kioxia nun marketingtechnisch von vorne anfangen.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar