Garageband

  • Garageband Video Review auf dem iPhone 4S

    Am 1. November 2011 von

    Anlässlich der neuen Version von Garageband für iOS, welches nun auch für iPhone und iPod Touch verfügbar ist, habe ich ein kleines Video Review gedreht wo ich auf dem iPhone 4S zeige wie man Garageband auf einem kleinen Bildschirm nutzen kann. Auf dem iPad hatte ich das App ja bereits seit einiger Zeit, also hat es mich auch nichts gekostet.

    Wie man im Video sehen kann, kann man im Grunde genommen all das machen was man bereits beim großen Bruder dem iPad erledigen konnte. Man hat alle Instrumente und wer über ein eigenes Instrument verfügt, kann dies auch einstöpseln und loslegen. Wie genau das aber dann funktioniert dürft ihr mich nicht fragen, denn ich bin absolut unmusikalisch, wie man im Video auch sehen dürfte 🙂

    Deutsches Video

    – Garageband für iPad, iPhone und iPod Touch im AppStore –

    read more

  • GarageBand nun auch für das iPhone und iPod Touch verfügbar

    Am von

    Die App GarageBand, bereits bekannt von Mac OS X feierte ihr mobiles Debüt mit dem Apple iPad 2 und war bisher auch exklusiv für das iPad verfügbar. Apple hat sich wahrscheinlich dank zahlreichem Lob oder auch Beschwerden dazu entschieden dieses App nun auch für die restlichen iOS Geräte verfügbar zu machen und so kann man seit heute GarageBand auch für das Apple iPhone und das iPod Touch (dritte und vierte Generation) herunterladen.

    Das App kostet 3,99€, kann aber auch wenn ihr die iPad App bereits besitzt, kostenlos heruntergeladen da es sich um eine universelle App handelt. Nun könnt ihr auch mit den kleinen iOS Geräten unterwegs auf einer virtuellen Gitarre klimpern oder auf dem Schlagzeug poltern. Man kann die Projekte die aus bis zu 8 Tonspuren bestehen auch auf seinen Mac exportieren um dann dort weiterzumachen.

    – Garageband für iPad, iPhone und iPod Touch im AppStore –