Mary Lou Jepsen

  • PixelQi hat bereits mehr als 3 Millionen PixelQi-Displays verkauft

    Am 10. Oktober 2011 von

    Einfach beeindruckend! Keine Spiegelung in der prallen Sonne in Taipei!

    Das US-amerikanische Unternehmen Pixel Qi unter Führung von Mary Lou Jepsen hatte im Jahr 2010 offiziell sein neuartiges PixelQi Display vorgestellt, welches die Vorteile eines E-Ink Displays (Ablesbarkeit bei direkter Sonneneinstrahlung) und die Vorteile eines normalen LCD Displays (Farbe, schnelle Bildwiederholraten) miteinander verband und somit das eigentlich perfekte Notebook- / Tabletdisplay schuf. Leider könnten die Displays mangels ausreichender Produktionskapazitäten nur relativ langsam hergestellt werden, was wahrscheinlich Notebook- und Tablethersteller etwas abschreckt. Eine Kooperation mit 3M könnte hierbei Abhilfe schaffen. Mary Lou Jepsen bloggt auch auf dem Firmenblog über die aktuellen Fortschritte in der Firma und so kann sie nun berichten, dass bis jetzt mehr als 3 Millionen Menschen Pixel Qi Displays einsetzen. Für einen Displayhersteller wahrscheinlich nicht gerade viel, aber ich bin zuversichtlich und in voller Hoffnung, dass wir dieses tolle Display (ich konnte es schon live in Taipei testen) auch bald in weiteren Notebooks und Tablets sehen werden können.

    read more

  • PixelQi Display in das Lenovo S10-2 einbauen

    Am 20. Juli 2010 von

    Joanna Stern von Engadget.com hat sich der Aufgabe gestellt ein PixelQi Display in ihr Lenovo S10-2 (kaufen) einzubauen. Sie ist zwar technisch schon sehr begabt, aber eine kleine Hilfestellung von meinem Kollegen JKK war auch bei ihr vonnöten (ich würde die Hilfe übrigens auch dankend annehmen, denn Displays verbaue ich nicht jeden Tag ^^). Entstanden ist ein kleines Tutorial wie man ein PixelQi Display in ein Lenovo S10-2 einbaut.

    read more