Medfield

  • Video: Google gibt Partnerschaft mit Intel bekannt

    Am 13. September 2011 von

    Auf der Keynote hat Paul Otellini ein Intel Smartphone hochgehalten und passend dazu Andy Rubin von Google zu sich auf die Bühne geholt um die Partnerschaft zwischen Google Android und Intel zu bekräftigen. Intel und Google arbeiten ja bereits seit längerem zusammen, so haben auch die Google Chromebooks Intel Hardware verbaut.

  • 10-Zoll Android Tablet mit Intel Medfield Prozessor

    Am von

    Während der IDF 2011 Eröffnungskeynote mit Intel CEO Paul Otellini wurde ein 10-Zoll Tablet mit Android als Betriebssystem und dem Intel Medfield Prozessor vorgestellt. Medfield ist ein stromsparender Prozessor der von Intel unter anderem als Prozessor für zukünftige Smartphones geplant wurde. Wie man sieht kann dieser auch in Tablets verbaut werden und wir dürfen gespannt sein ob es während dem IDF noch weitere Tablet-Ankündigungen geben wird.

    read more

  • Aava Mobile will Intel Medfield Smartphone vorstellen

    Am 4. Februar 2011 von

    Aava Mobile will auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona, der in 10 Tagen beginnt, ein Smartphone vorstellen welches auf Intel Medfield Technologie basiert. Somit wäre das Aava Core wohl das erste Gerät welches diesen sehr stromsparenden Prozessor von Intel verbaut hat. Ich bin schon sehr gespannt es mal selbst in die Hand zu nehmen und mal schauen wie es um die Performance bestimmt ist, denn Medfield muss sich natürlich mit Qualcomm Snapdragon und NVidia Tegra 2 messen können um im High-End Smartphone Bereich mithalten zu können.

    read more

  • Intel stellt Medfield Smartphone vor

    Am 1. Februar 2011 von

    Auf der Computex 2009 wurde seitens Intel versprochen, dass wir 2011 die ersten Smartphones mit dem Medfield Prozessor zu Gesicht bekommen, nun hat Anand Chandrasekher, bei dem ich auf der Computex 2009 am Roundtable saß, einen Prototypen eines Medfield-basierendes Smartphone auf einer Intel-Veranstaltung hochgehalten. Ich hoffe Intel wird auf dem Mobile World Congress ein bisschen mehr zeigen, aber das weiß man derzeit noch nicht genau.

    Quelle