Nikon stellte heute seine neue D7000 DSLR vor

Am 15. September 2010

Nikon D7000

Kurz vor der Photokina hat Nikon nun seine neue digitale Spiegelreflexkamera vorgestellt. Die Nikon D7000. Sie verfügt über einen neu entwickelten CMOS Sensor im Nikon-DX-Format, bei einer Auflösung von effektiv 16,2 Megapixeln. Für die Signalverarbeitung sorgt der EXPEED 2 Prozessor. Die ISO Empfindlichkeit beginnt bei ISO 100 und ist bis auf ISO 25.600 erweiterbar. Damit lassen sich auch bei schlechteren Lichtverhältnissen Fotos ohne Blitzlicht erstellen (allerdings mit größerem Bildrauschen als bei niedrigeren ISO werten). Die Kamera verfügt über einen hellen Glas-Pentraprismensucher, welcher eine Bildfeldabdeckung von ca. 100% bei einer Vergrößerung von 0,94 bietet. Der Verschluss bietet als kürzeste Belichtungszeit  1/8000′s und ist für 150.000 Auslösungen ausgelegt.  Die oberen und hinteren Abdeckung sind aus einer Magnesiumlegierung gefertigt und gegen Eindringen Staub und Feuchtigkeit geschützt.

Für das stillen des Speicherhungers sorgt ein Doppel-Speicherkartenfach.  Die D7000 erhält auch ein neu entwickeltes AF-System mit sage und schreibe 39 Fokusmessfeldern, von denen wiederum 9 als Kreuzsensoren in der Mitte nutzbar sind. Wer im Bereich der Sportfotografie tätig ist wird sich über die 6 Bilder/s freuen. Ein Hochformatgriff (MB-D11)  wird als Zubehör zusätzlich erhältlich sein. Für die Videografie verfügt die D7000 über die Möglichkeit Videos in Full-HD mit bis zu 1080/24p aufzuzeichnen. Hierbei stellt die Kamera im AF-F Modus die Schärfe während der gesamten Filmaufzeichnung nach. Die Aufnahme erfolgt im MPEG4 Format mit AVC/H.264 Komprimierung. Ein Anschluss für ein Stereomikrofon ist ebenso vorhanden.  Besonders Interessant ist auch, die in der Kamera integrierte Funktion um Filmsequenzen zu kürzen und einzelne Standbilder aus der Filmsequenz als Foto zu speichern.

Verfügbarkeit und Preis:
Die Nikon D7000 ist voraussichtlich ab Ende Oktober 2010 im Handel erhältlich.
Unverbindliche Preisempfehlung für das D7000 Gehäuse: 1.189,00 EUR
Unverbindliche Preisempfehlung für das D7000 Kit mit AF-S DX NIKKOR 18-105 mm VR: 1.399,00 EUR
Bildquelle: Nikon Pressefotos
(is)
Tags: | |
Autor :

  • imroe

2 Kommentare zu “Nikon stellte heute seine neue D7000 DSLR vor”

  1. Josef sagte am 15.09.2010 um 20:54

    Ich habe das heute auch gelesen, das ist schon ein mächtiges Gerät. Die Jungs von Akihabara hoffen das Teil in Händen halten zu können. Bin gespannt auf ein Review.

    Ist zwar nicht meine Kategorie aber es interessiert mich.

  2. [...] von newgadgets.de berichtete gestern, das Nikon kurz vor der Photokina in Köln kommende Woche seine neue digitale [...]

Hinterlassen Sie eine Antwort