Acer Aspire Revo Unboxing

Am 29. April 2009

Mein Acer Aspire Revo ist heute angekommen (danke nochmal an Notebook.de für den schnellen Versand). Und was macht der anständige Techblogger, natürlich ein Unboxing!

acer-aspire-revo-unboxing-0

Acer Aspire Revo im T-Onlineshop bestellen

Acer Aspire Revo bei Amazon bestellen

Bilder

acer-aspire-revo-unboxing-0

acer-aspire-revo-unboxing-1

acer-aspire-revo-unboxing-2

acer-aspire-revo-unboxing-3

VESA-Mount und Netzteil. Die Handbücher habe ich jetzt nichtmehr fotografiert.

acer-aspire-revo-unboxing-4

Mitgelieferte Tastatur

acer-aspire-revo-unboxing-5

Mitgelieferte Maus

acer-aspire-revo-unboxing-6

Objekt der Begierde: Acer Aspire Revo

Technische Daten

acer-aspire-revo-specs

Ein Hands-On Video von dem Acer Aspire Revo kommt auch bald, dort stelle ich euch nochmal alles vor.

Werbung

Acer Aspire Revo R3600

Anbieter Notiz Kaufen
2GB RAM, 160GB HDD Zum Anbieter
4GB RAM, 320GB HDD Zum Anbieter
2GB RAM, 160GB HDD Zum Anbieter
4GB RAM, 320GB HDD Zum Anbieter
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

21 Kommentare zu “Acer Aspire Revo Unboxing”

  1. linux on your desk sagte am 29.04.2009 um 19:55

    schön. :) wir freuen uns auf deinen test. ende mai sollen dann ja auch die revos mit dual core und die revos mit multimediasteuerung kommen. ich hoffe das der linux (ubuntu) revo, den es in england gibt, auch hierzulande kommt.

    • Johannes sagte am 29.04.2009 um 19:57

      Wo steht denn das mit dem Dualcore Atom?

  2. linux on your desk sagte am 29.04.2009 um 23:24

    gleich hier: http://www.pcgameshardware.de/aid,682656/Nvidia-Ion-im-Test-Was-kann-das-Ion-Nettop-Acer-Aspire-Revo-wirklich/Mainboard/Test/

    kannst du eigentlich bestätigen das der grafikspeicher vom hauptspeicher abgezwackt wird?

    • Johannes sagte am 29.04.2009 um 23:49

      Es werden 1790MB Ram unter Windows angezeigt. Somit denke ich das die Grafikkarte vom RAM abzwackt.

  3. linux on your desk sagte am 30.04.2009 um 10:58

    danke. ich hatte es befürchtet. das erklärt die schlechtere leistung im gegensatz zum asus n10j.

  4. omnium sagte am 30.04.2009 um 11:32

    ?? schlechte Leistung wegen des shared Memory? Kann ich nicht bestätigen.

  5. linux on your desk sagte am 30.04.2009 um 12:58

    ich sprach von “schlechtere” leistung nicht von schlechter leistung.

  6. omnium sagte am 30.04.2009 um 18:19

    ;-) na dann sorry daß ich das ‘…re’ übersehen habe. Mein Revo läuft mit Windows 7 RC Build 7100 wie Schmitz’ Katze.

  7. linux on your desk sagte am 30.04.2009 um 23:40

    kein problem. ich glaube dir das er schnell wie schmitz katze ist. win7 ist ja sogar auf den normalen atom netbooks schon zügig unterwegs. die “schlechtere” leistung bezog sich vor allem auf games wie cod4. den 9fps in 800×600 mit niedrigen details sind halt nicht wirklich spielbar. aber das kann man halt nicht erwarten.

  8. Eddy Gurrero sagte am 02.05.2009 um 22:34

    Super Gerät!

  9. DiscoDisco sagte am 03.05.2009 um 16:55

    Hab mir gestern auch endlich eins gekauft, gleich Anno 1701 draufgeladen und bin seitdem fast pausenlos am zocken :)

  10. Efco sagte am 04.05.2009 um 09:36

    Habt ihr das Gerät an einen TV via HDMI angeschlossen?

    Wie macht ihr das mit dem Ton? Lautsprecherausgänge gibts ja nur an der vorderseite, was ich extrem doof finde.

    werde meinen heute bekommen. werde mir wohl eine externe USB creative X-fi soundkarte hinten dranhängen, um auch hochwertige soundausgabe zu haben.

  11. omnium sagte am 04.05.2009 um 13:10

    Hi,
    von wegen USB-Soundkarte:
    http://www.preisroboter.de/search.php?search=usb+soundkarte&start=0&shift=0&sortmode=0&min=&max=
    für schlappe 2,64€ ;-) Keine Ahnung ob die was taugt.

    cu,
    omnium

  12. Rico sagte am 04.05.2009 um 21:03

    Wie sieht es eigentlich mit Linux auf dem Revo aus?

  13. […] Das erste Nettop mit dem neuen NVIDIA Ion Chipsatz wird endlich ausgeliefert und unser Kollege Johannes von Newgadgets.de, hat bereits ein erstes Exemplar erhalten. Juti, so ein Unboxing eines Nettops ist jetzt nicht wirklich vergleichbar mit dem eines Netbooks, aber das Auge isst ja bekanntlich mit und der Revo macht doch sicherlich nen schlanken Fuss auf dem Schreibtisch. Inzwischen ist das gute Stueck bereits im T-Online Shop und bei Amazon bestellbar. >> Zur Unboxing Fotoserie << […]

  14. obod0002 sagte am 07.05.2009 um 10:30

    Hi,
    danke für die ersten Infos!

    Wie sieht es denn aus mit dem Anzeigen von Bildern und dem Abspielen von Videos in HD über HDMI am TV?
    Klappt das gut? gibt es Aussetzer? gibt es Einschränkungen bei den Codecs oder Containern (Z.B. MPG, VOB, H.264)? Klappt das zoomen in großen Bildern flüssig?
    Grüße

  15. obod0002 sagte am 08.05.2009 um 10:33

    @Johannes: danke.

    Was mich noch interessieren würde: wie lange dauert es das Rechnerchen zu booten wenn es ganz aus war? wie lange aus dem standby?
    Läuft der Lüfter auch im standby?

    Wenn jemand die Erfahrungen hat gerne mit der mitgelieferten Vista Version und im Vergleich mit XP und Windows 7.

  16. Johannes sagte am 08.05.2009 um 10:35

    Der Lüfter läuft natürlich nicht im Standby. Aus dem Standby ist der Revo wie auch die meisten Netbooks innerhalb von 2-3 Sekunden zurück. Das booten dauert auch nicht besonders lange.

Hinterlasse eine Antwort