Bekommt der Tegra 3 Chip noch dieses Jahr ein Update?

Am 11. April 2012

Vor einigen Tagen sind Informationen zum NVidia Tegra 4 Chip bekanntgegeben worden, die besagen dass wir bereits ab dem 1. Quartal 2013 mit Geräten rechnen können die diesen Chip nutzen werden. Hier wird sich die Zahl der Prozessorkerne nicht verdoppelt, es soll ein Quad-Core Prozessor bleiben, natürlich aber leistungsfähiger und sicherlich auch energieeffizienter. Wie es aussieht plant NVidia aber vorher noch ein Update des bestehenden Tegra 3 Chips. Mit dem NVidia T37 / AP37 ist nun ein weiterer Chip in der Roadmap aufgetaucht.

Hierbei soll sich die Taktrate etwas verbessert haben, so kommt der T37 auf 1,7 GHz. Angeblich soll es bereits im Juni soweit sein, vielleicht bekommen wir also bereits auf der Computex einen “Tegra 3+” serviert. Derzeit sind dies natürlich noch wilde Spekulationen die auf einem Gerücht basieren, Gewissheit haben wir dann erst sobald NVidia CEO Jen-Hsun Huang die Bühne betritt und seinen neusten Mobile Computing Chip vorstellen wird. Derzeit ist der Tegra 3 Prozessor der einzige auf dem Markt befindliche mobile Quad-Core Prozessor, bedauerlicherweise zu diesem Zeitpunkt nur in einer Handvoll Geräten verfügbar, es wurden aber bereits weitere Produkte angekündigt.

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Hinterlassen Sie eine Antwort