4K Abspielgerät Red Ray von Red vorbestellbar

Am 3. Dezember 2012 von
singleimage

4K oder auch seit neuestem auch “Ultra HD” genannt ist in den Startlöchern und es sind auch schon die ersten Fernseher auf dem Markt, die diese neue hohe Auflösung unterstützen. Aber wie bekommen wir Filme mit der hohen Auflösung auf die Fernseher?

Blu-ray Filme liegen nur in Full HD vor, was 1920 x 1080 Pixel sind, Ultra HD sind hingegen 3840 x 2160 Pixel. Im Internet gibt es auch keinen Videostreaming-Anbieter der 4K unterstützt, Youtube hatte es mal unterstützt, ist aber nun auf eine niedrigere Auflösung heruntergegangen. Die HD-Spezialisten von Red, die auch die hochauflösenden Profi-Kameras herstellen, haben nun ein Abspielgerät welches Auflösungen von bis zu 4096 x 2160 Pixel unterstützt, die im .RED-Format vorliegen.

Der Preis der Red Ray ist mit 1,450 US-Dollar zwar relativ hoch, aber verglichen mit den Preisen der Kameras geht es dann doch schon wieder, denn diese liegen auch gerne mal im fünfstelligen Bereich. Die Lieferung wird noch bis Ende Dezember erfolgen, bestellt werden kann aber jetzt schon. Angeschlossen wird das Abspielgerät dann mittels eines HDMI 1.4 Kabels oder mit 4 HDMI 1.3 Kabeln und einem zusätzlichen um den 7.1 Audiostream zu befördern.

So ein 4K Abspielgerät ist jetzt nicht wirklich etwas für den Otto Normalverbraucher und selbst für Geeks ist 4K eigentlich noch nicht wirklich interessant. Es befindet sich noch in den Kinderschuhen und wird wohl erst in den kommenden Jahren so richtig anlaufen. In ein paar Tagen beginnt übrigens Der Hobbit, ein Film der in einigen Kinos in 4K ausgestrahlt wird. Falls ihr ein Kino habt welches in dieser Auflösung ausstrahlen kann, dann geht unbedingt hin!

Quelle

Tags: | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Kommentare sind geschlossen.