NVIDIA GeForce Experience Open Beta eröffnet

Am 26. Januar 2013 von
singleimage

Auf der CES hat NVIDIA neben Project SHIELD auch noch das Tool GeForce Experience vorgestellt. Nun startet dort die Open Beta.

Mit dem Tool GeForce Experience soll man sich als Benutzer keine Gedanken mehr um die Einstellungen bei Spielen machen müssen. Man braucht nur noch das Tool das alle Einstellungen automatisch, je nach Konfiguration des Rechners,  vornimmt. Die Daten besorgt sich NVIDIA aus der Cloud, dort sind bereits tausende Prozessor-Grafikkarten-Konfigurationen abgespeichert. Damit das Tool auch funktioniert, muss man aber auch eine NVIDIA GeForce Grafikkarte besitzen, das ist ja klar. Bevor das Tool aber für die breite Öffentlichkeit online gestellt wird, wurde nun erst einmal die Open Beta gestartet um eventuelle Fehler zu finden. Das Tool informiert auch gleich über die neusten Treiber und aktualisiert diese auch direkt.

Vorstellung der NVIDIA GeForce Experience auf der CES 2013

Hier könnt ihr euch für die Open Beta registrieren und teilnehmen.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Kommentare zu “NVIDIA GeForce Experience Open Beta eröffnet”

  1. enis karahan sagte am 26.01.2013 um 20:00

    Klasse

  2. Noah sagte am 27.01.2013 um 13:17

    DAs ist wirklich sehr sehr nett ! Freu mich drauf :)

Hinterlassen Sie eine Antwort