Jedes Jahr eine neue OUYA Konsole für $99!

Am 7. Februar 2013 von
singleimage

Konsolen sind beliebt, aber sie haben einen Nachteil. Die Technologiewelt ist schnelllebig, es kommen immer schnellere Prozessoren auf den Markt und das in immer kürzeren Abständen. Julie Uhrman, CEO von OUYA der Android-Konsole, will deshalb jedes Jahr eine neue Konsole vorstellen.

Ouya New ControllerWas früher in Zeiten von GameBoy, Sega MegaDrive und Super Nintendo noch nicht so ein Problem war, entpuppt sich jetzt als größten Schwachpunkt bei Konsolen. Wenn wir uns mal die Sony Playstation 3 und die Xbox 360 anschauen, dann haben diese einen viel zu langen Lebenszyklus (5-6 Jahre). Die dort verbaute Technik ist zwar immer noch toll, aber dennoch schon überholt. Spiele auf dem PC sehen einfach immer besser aus als auf der Konsole. Das liegt einfach daran dass man sich beim PC jedes Jahr eine neue Grafikkarte oder einen neuen Prozessor zulegen kann um so einfach mit der Zeit zu gehen und die neusten Errungenschaften im Grafikbereich mitmachen kann.

ouya boxJulie Uhrman hat in einem Interview mit den Kollegen von TheVerge genau dieses Problem aufgefasst und verrät wie sie es schaffen möchte dass OUYA auch in den nächsten Jahren noch ein Gesprächsthema bleiben wird. Die Android-Konsole die über Kickstarter und die Community finanziert wurde. Derzeit hat OUYA einen NVIDIA Tegra 3 Quad-Core Prozessor. Dieser soll auch etwas flotter sein als seine Pendants die in Tablets verbaut werden, denn bei der OUYA müssen sich die Hersteller ja keine Sorge um den Energieverbrauch machen und deshalb laufen die vier Kerne der Konsole auch ständig mit einer Taktrate von 1,6GHz. Aber wie ihr vielleicht wisst, bekommt der Tegra 3 Konkurrenz aus eigenem Hause, denn der NVIDIA Tegra 4 Chip steht bereits vor der Tür und wurde auf der CES 2013 im Januar vorgestellt. Er bietet gleich eine gehörige Mehrleistung im Vergleich zum Vorgängerchip. Bei einer günstigen Konsole wie der OUYA macht es also durchaus Sinn was Julie Uhrman plant – nämlich jedes Jahr eine neue OUYA mit dem derzeit schnellsten mobilen Prozessor auf den Markt zu bringen und das für jeweils $99.

>> OUYA bei Amazon bestellen <<

>> OUYA bei Notebooksbilliger.de bestellen <<

Tags: | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Hinterlassen Sie eine Antwort