Zwischenbericht: SceneLights USB-Beamer “2Go” *Update*

Am 25. November 2009

beamer1Ich habe den USB-Beamer2Go von SceneLights nun seit einigen Tagen und möchte bevor mein Hands On Video dazu kommt meine Erfahrungen kurz hier schildern, denn einige können es nicht abwarten :) Ich wollte den Beamer sofort an meinem Desktoprechner (Windows 7) ausprobieren und scheiterte leider, denn er wollte partout nicht funktionieren, dann habe ich den 2Go aber an mein Netbook (Windows XP) angesbeamer2chlossen und es ging. Auch ein weiterer Versuch den Beamer auf einem Acer Aspire One mit Windows 7 zum Laufen zu bringen scheiterte leider. Auf der Verpackung steht auch nur Windows 2000 / XP / Vista. Sicherlich werden wir aber auch bald ein Treiberupdate bekommen. Nun zum Beamer selbst. Ich habe mich extra für diesen Beamer entschieden, da man ihn einfach über USB anschließen kann und somit Plug’n Play loslegen kann. Man steckt ihn mittels der USB-Kabelpeitsche ein und schon wird der Beamer erkannt und die Auflösung ändert sich auf 640 x 480 Pixel und schon wird ein Bild an die Wand geworfen. Ich habe mit Powerpoint eine Präsentation erstellt und diese ausprobiert, die Auflösung reicht wirklich aus. Auch ein Filmchen sieht bei der Auflösung garnicht übel aus und kann angeschaut werden. Ich empfehle allerdings jedem den Beamer nicht allzu weit von der Wand wegzustellen, denn je weiter er weg steht, desto dunkler wird das Bild. Bei ca. 2m Abstand hat man ein angenehm großes Bild an der Wand und kann auch entspannt einen Film schauen. Mit den Abmessungen und dem Gewicht ist dieser Beamer der absolute Mobility-Beamer den man immer dabeihaben kann.

Update (25.11.2009 – 13:00Uhr): Ich habe soeben von Pearl einen Betatreiber für Windows 7 erhalten und kann sagen: Es funktioniert nun mit Windows 7! Der Treiber wird nachdem er die Betaphase verlassen hat auf Pearl.de zum Download bereitstehen.

Update: Hier gibtd die Win7 Betatreiber  http://www.newgadgets.de/7259/windows-7-beta-treiber-fur-scenelights-usb-beamer-2go/

Das Hands On Video ist nun auch verfügbar

Link zum Video: http://www.youtube.com/watch?v=7TXaR7D61Us

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

15 Kommentare zu “Zwischenbericht: SceneLights USB-Beamer “2Go” *Update*”

  1. faby, Botschafter des Lächelns sagte am 22.11.2009 um 21:48

    Hast du einen Mac zum testanschließen? Wie groß ist denn die Diagonale bei einem Abstand von 2 Metern?

  2. Johannes sagte am 22.11.2009 um 21:51

    Hab keinen Mac. Es funktioniert auch nur unter Windows, gut gibt ja Bootcamp, konnte es leider nicht ausprobieren.

  3. Josef sagte am 22.11.2009 um 22:01

    Hmm was saugt der an Strom aus einem Note- oder Netbook? Er hat ja kein Netzteil oder dergleichen.

  4. Johannes sagte am 22.11.2009 um 22:04

    Auf der Verpackung steht: +5V, 1A. Es ist ein LED Beamer und ein Lüfter drin, das wird sicher nicht viel verbrauchen :)

  5. Optix sagte am 24.11.2009 um 22:05

    Hört sich nicht schlecht an! Danke schon mal für den Zwischenbericht!
    Muß man recht stark abdunkeln um ein vernünftiges Bild zu bekommen?

  6. Siggi sagte am 25.11.2009 um 11:48

    Wäre der Beamer nicht auf was feines für deine derzeitige Verlosung?

  7. Issac sagte am 25.11.2009 um 13:28

    Geht der bei Tageslicht?
    Welche Bilddiagonale liefert da noch ein brauchbar helles Bild?

  8. Johannes sagte am 25.11.2009 um 13:33

    Ich habe ihn gerade nochmal ausprobiert, er geht bei Tageslicht, aber wenn du weiter als 1 Meter entfernt bis und dann auch noch die Sonne durchs Fenster scheint, kannst du es vergessen. Dieser Beamer hat 12-14 Lux, er ist einfach nur für Dämmerung und Nacht konzipiert.

  9. Mario sagte am 25.11.2009 um 14:06

    @Siggi: Der Beamer wäre ein tolles Gadget zum

    @Johannes: Verlosen! Du hast doch gerade die Verlosung am Laufen, oder?

  10. wartel sagte am 30.11.2009 um 23:36

    Kann es sein das du die einzige Seite bist die einen Testbericht zu dem scene lights beamer hat?

  11. dj sagte am 10.12.2009 um 14:41

    Hallo,

    kannst du mal testen ob der beamer unter Linux funktioniert und wie ist die geraeuschentwicklung des beamers..?

  12. schaffi sagte am 14.12.2009 um 11:38

    Benötige dringend den Windows 7 Treiber – Pearl war leider auf meine Anfrage nicht hilfreich.

    Danke!

    Schaffi

    • Johannes sagte am 14.12.2009 um 11:45

      @schaffi: Tut mir leid, ich kann dir im Augenblick nicht dabei helfen, da es sich hierbei um einen Betatreiber handelt, der noch in der Testphase ist. Aber sobald es Neuigkeiten zu dem Treiber gibt, mache ich eine News darüber! Du wirst es also nicht verpassen.

  13. sascha sagte am 01.09.2010 um 17:48

    hi , ich brauche unbedingt die treiber cd ! kannst du mir die nich evtl. zuschicken . Icq 216193168