Frage zum 1. Mai: Wollt ihr ein Tablet?

Am 1. Mai 2010

Heute zum ersten Mai stelle ich euch die Frage ob ihr ein Tablet wollt. Der April war ja randvoll gefüllt mit Tablet Nachrichten, vom Apple iPad Launch bis zur WePad Pressekonferenz und dem JooJoo.

Frage: Werdet ihr euch ein Tablet zulegen?

Tags: | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

22 Responses to “Frage zum 1. Mai: Wollt ihr ein Tablet?”

  1. fabian555 sagte am 01.05.2010 um 20:45

    Bildlich gesprochen sitze ich mit der Kreditkarte in der hand vor dem pc und zähle die Sekunden bis zum 10.5.
    Also ja ich will ein tablet 😉

  2. Mythos sagte am 01.05.2010 um 20:46

    ich werde mir die nächste zeit sicherlich kein tablet kaufen. aber auch nur, weil ich diesen text hier gerade auf meinem t101mt schreibe^^. der reicht mir fürs erste.

  3. laila sagte am 01.05.2010 um 20:55

    ja

  4. Michael Coelsch sagte am 01.05.2010 um 20:55

    Mein Team entwickelt schon seit Ende letzten Jahres Programme speziell für Tablets.
    Tablets oder Slates sind in vielen Anwendungsbereichen einfach die beste Wahl. Die Frage ist nicht „ja“ oder „nein“, sondern „wann“. 🙂

  5. Marco sagte am 01.05.2010 um 20:59

    Ja, will ich. 🙂 Und als Apple-User kommt für erstmal das iPad in Frage, aber das WePad sieht auch interessant aus.

    Bevor ich aber ein Tablet kaufe, muss mein Taschengeld für ein neues Smartphone herhalten.

  6. Marc sagte am 01.05.2010 um 21:06

    Ich warte schon seit langer zeit auf eine vernünftiges Tablet. Die Geräte auf Windows-Basis können mich durch die Bank nicht überzeugen (schon allein die Akkuleistung ist bei den meisten für meine Wünsche viel zu niedrig). Das iPad hatte mir eigentlich zu viele Einschränkungen, aber nachdem ich damit einmal spielen konnte werde ich mir wohl auch eines kaufen. In meinen Augen ist es das am wenigsten schlechte Gerät auf dem Markt.
    Von Android (insbesondere auf Tablets) halte ich persönlich nicht viel (einfach nicht mein Geschmack).

    Sobald dann ein HP webOS-Slate verfügbar ist werde ich darauf wechseln, wenn sie ich nicht irgendwelche gravierenden Fehler erlauben.

  7. hcp22 sagte am 01.05.2010 um 21:32

    Ich bin mit meinem HP tm2 auch mehr als zufrieden und brauch erstmal nix… Wenn das Notion Ink kommt, werd ich nochmal genauer hingucken…;)

  8. Dan0025 sagte am 01.05.2010 um 21:42

    Ich bin mit mein Asus T91MT sehr zufrieden außer das der kein eingebautes umts/hsdpa Modem hat.

    na ja man kann ja nicht alles haben

  9. Arne sagte am 01.05.2010 um 22:47

    Ich bin seit Jahren begeisteter Fan von Tablets. Habe Fujitsu T4010 und T4210. Ist einfach genial. Man kann mit Stift wie auf einem Notizblock schreiben. Das was ich da mit meiner „Sauklaue“ schreibe, wird anschließend automatisch zu >90% korrekt in Text umgewandelt. Nur genial!!! Das geht allerdings nur mit einem Tablet mit einem echten Digitizer im Display. Weiterer Vorteil: es ist ein Convertible und hat auch noch eine gute Tastatur.

  10. Lumpenjunge sagte am 01.05.2010 um 23:59

    Ich werde mir auf jeden Fall eins holen. Habe zwar ein HP tm2, trotzdem ist es fürs Couch-Surfen nix.
    Bin eigentlich ein Apple-Gegner (Einschränkungen usw.), aber das iPad bringt mich echt ins Grübeln. Warte aber lieber, bis das WePad raus ist, und die ersten HandOns gelaufen sind (vermutlich auf NewGadgets.de ;-).
    Wenn das WePad das hält, was es verspricht, fällt die Entscheidung leicht.

  11. OliverScholz sagte am 02.05.2010 um 00:09

    fürs iPad interessier ich mich nicht so doll, eher fürs WePad. Ich denk mal im (spät)Sommer werd ich mir so ein Ding holen, aber nur, wenn die Schule das mitmacht.

  12. maCyo sagte am 02.05.2010 um 00:59

    Definitiv ja.
    Aber welches ka.

  13. pchr sagte am 02.05.2010 um 07:36

    Ja ich möchte mir auf jeden Fall einen Tabelt PC zulegen!
    Mein persönliches Hauptanwendungsgebiet:
    1.) e-book’s lesen (pdf Sachbücher)
    2.) Im Internet surfen, e-mail, office,..
    Dazu wünsch ich mir die „Eierlegende- Wollmilchsau“.
    Bin aber noch nicht überzeugt, welches zurzeit vorgestellt Tablet diesen Ansprüchen gerecht wird? Da ich PC seitig ein Microsoft Anwender bin, habe ich leichte Ambitionen in Richtung dieser Systeme (Kompatibilität) nur konnte mich das „gefummele“ wie am Archos 9 absolut nicht überzeugen! Hier sind anderen Systeme wesentlich innovativer! Werde mich wohl damit anfreunden müssen Zukünftig auf mehren Welten unterwegs zu sein!

  14. Matz sagte am 02.05.2010 um 10:40

    Ja, ich warte auf jeden Fall noch auf einen brauchbaren Tablet.
    Anwendungsgebiete:
    News, WEB und Email … gelegentlich vielleicht mal einen Film oder Musik auf einer längeren Zugfahrt …
    Tja, wie sieht denn der Wunschzettel aus? Bevorzugt ein 7″ Tablet mit einer Laufzeit von mindestens 7 bis 8 Stunden, 3G, WLAN, BT zur Anbindung einer externen Tastatur, Maus und Headsset (Video, Audio Skype). Das Tablet sollte eine Auflösung von 1024×600 bringen.
    Was ist nicht wichtig – MS Windows 🙂 ich bevorzuge eine Variante mit Linux.
    Bin ja mal gespannt, wann ich ein Gerät sehe, was für mich den besten Kompromiss zwischen Wunsch und Realität darstellt

  15. Jürgen sagte am 02.05.2010 um 12:41

    Hi,
    bei mir sieht es bisher so aus als wenn ich diesen Trend umgehen würde.

    Hatte bisher ein iPad kurz im Test und denke wie schon davor, dass Tablets eher Consumer-Geräte sind.

    Ich kann mir einfach nicht vorstellen längere Blogartikel oder dergleichen auf einem Tablet zu schreiben. Damit meine ich hauptsächlich die dazu nötige Körperhaltung.

    Ich hoffe zwar ein, zwei Testgeräte zu bekommen, da ich ja doch neugierig bin, aber ich denke ich bleibe bei Altbewährtem.

  16. Josef sagte am 02.05.2010 um 13:04

    Ja würde mich schon reizen, wobei mir das Hanvon am ehesten zusagen würde. Soll ja noch kommen bis ca. Juni. 🙂

  17. Matze sagte am 02.05.2010 um 14:53

    Also mich reitzt ein Tablet zZ. nicht so wenig. Zum einen kommen jetzt zwar einige Geräte heraus, aber wie man es von den ersten Versionen kennt, sind diese z.T. noch nicht ganz ausgereift und können noch einige Updates vertragen.

    Zum anderen besitze ich seit kurzen dem HTC Desire und bin mit dem Gerät mehr als zufrieden. Auch mit dem Ding kann man super auf dem Sofa surfen und wenn ich dann nen paar Zeilen schreiben möchte, nehme ich mir mein Acer Timeline und bin auch mit einer langen Akkuleistung Mobil und kann mit sicherheit produktiver arbeiten als z.B. mit nem Ipad.

  18. horst sagte am 02.05.2010 um 21:04

    Ich lege mir bestimmt ein Tablet zu. Da ich mir doch öfter mal Flashvideos am PC anschaue (zb die Gamingsendung Insert Coin), ist Flash Pflicht. Daher fällt das iPad weg. Wie gut das Wepad mit Flash klarkommt muss ich mir erst ansehen. Falls eher schlecht als recht, warte ich auf einen leistungsstärkeren Nachfolger.

  19. Jan Nettetal sagte am 02.05.2010 um 22:43

    Ich WOLLTE ein Tablet und habe jetzt auch eins. War vor zwei Wochen noch in den Staaten und das 16gb iPad ist nun in meinem Besitz. Ich bin äusserst zufrieden und auch wenn alle immer auf der „kann kein Flash“ Welle reiten ist mir das schnurtz, das iPad kann alles was ich brauche und Flash kotzzt mich auf dem normalen PC schon an, denn heutzutage sind viele Banner in Flash geschrieben und haben die Angewohnheit einfach mal einen Sound oder ein Video abzuspielen wenn man mit der Maus drüberfährt, dieses Problem habe ich auf dem iPad nicht. Ich habe mein Youtube, ich konnte gestern auf Expedia einfach einen Flug buchen, alles ohne Probleme. Multitasking fehlt mir noch, wird aber wie bereits bekannt geworden ist, auch bald kommen. Ich bin rundum zufrieden. Konkurrenten wie das wePad oder das Joojoo kommen mir so vor als wäre die Verarbeitung eher nicht so gut, das könnte ihnen auch etwas zum Verhängnis werden, denn auch auf das Design und die Verarbeitung achten die Kunden, was auch nicht verkehrt ist finde ich!

  20. Matze sagte am 03.05.2010 um 03:40

    naja, all zuviel ist von den anderen geräten ja noch nicht bekannt. und was man nicht hat, also flash auf den ipad kann man antürlich auch nicht vermissen, aber daher weist du auch nicht, was du so alles verpasst. videos auch spiegel online will ich mir mit so nem gerät, wenn ich surfe schon angucken wollen und das schafft ja sogar mein htc desire schon ganz gut, technisch wäre es also möglich, ist nur eine frage des wollens. hier will apple mal wieder etwas vorgeben und den markt diktieren, aber ob das diesmal klappt weis ich nicht.

    zum thema, sound in banners. bei nem tablet hast du einfach keine maus mehr die irgendwo drüber fährt, daher wird das mit dem sound auch weniger passieren als auf nem pc. und du glaubst doch wohl nicht im ernst, dass nur weil es kein flash mehr gibt die werberiesen auf videos oder sounds verzichten. glaub mal da wird dir apple ganz fix nen eigenes system präsentieren, das dich nerft ^^

  21. cm256 sagte am 04.05.2010 um 09:59

    Tablet: Definitv ja (Slate)
    Wichtig: AKKULAUFZEIT, 3G wäre noch super

    Ich will es wie einen PC verwenden „können“:
    USB-Stick und SD-Karte anschließen können, Bilder, Musik und Filme hoch/runter-laden (auch über Torrent), Zip/Rar-Dateien entpacken, nicht an irgendwelchen Formaten scheitern.

    Hauptsächlich will ich damit surfen können, aber eben mit allen Dateien umgehen können die per E-Mail kommen umgehen können (entpacken, Powerpointdateien, PDF- und Worddateien, Videos ansehen), Bilder hochladen usw.

    Favoriten: Notion Ink, WePad – hoffe Android erfüllt die Erwartungen, notfalls Windows 7 installieren…

  22. Drollum sagte am 05.05.2010 um 10:06

    Habe ein ipad und bin auch übelst happy damit.

Schreibe einen Kommentar zu pchr