Sony Vaio P Hands On

Am 10. Mai 2010

Joanna Stern von Engadget.com hat sich das neue Sony Vaio P angeschaut. Das Sony Vaio P gab es ja vor einiger Zeit schon einmal, aber durch den langsamen Prozessor war es (leider) kein Erfolg. Ich fand es toll und freue mich dass es nun einen Nachfolger gibt oder besser gesagt ein Update des Vaio P. Das neue Modell setzt den Intel Atom Z560 mit 2.13 Ghz ein und Sony hat auf die vielen Rufe der Benutzer gehört und ein Touchpad eingebaut, es ist rechts neben dem Display, wie beispielsweise das UMID BZ. Ich bin schon auf die ersten Tests (Akkulaufzeit, Performance, etc.) gespannt, denn das neue Sony Vaio P sieht einfach nur heiß aus 🙂

Das Display misst immer noch eine Diagonale von 8-Zoll und hat eine Auflösung von 1600 x 768 Pixeln, für viele zu klein, für mich perfekt. Als weitere Neuerung kommt noch ein Beschleunigungsmesser hinzu, mit dem man einige coole Sachen machen kann, aber Joanna wird es euch in dem Hands On Video zeigen.

Video

Bilder

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Responses to “Sony Vaio P Hands On”

  1. issac sagte am 10.05.2010 um 21:13

    Wie war das mit dem Preis? 799?
    Und ich vermute sie meinte englische Pfund
    Mich setzt es nieder!

  2. Volker Schnabel sagte am 11.05.2010 um 00:05

    immerhin halber preis vom vorgänger in dieser ausführung

Schreibe einen Kommentar