1&1 SmartPad vorgestellt

Am 1. Juli 2010

Es werden immer mehr Tablets und auch hier in Deutschland werden lokale Tablets scheinbar immer beliebter. Neben dem WeTab hat nun auch der deutsche Internetdienstleister 1&1 ein Tablet names SmartPad (Klick) vorgestellt. Das 1&1 SmartPad (Klick) ist ein 7-Zoll Tablet mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln und natürlich einem Touchscreen. Im Inneren werkelt ein ARM11 Prozessor mit 500Mhz, der laut 1&1 auch für Videowiedergabe geeignet ist. Als Betriebssystem wird glücklicherweise kein proprietäres System eingesetzt, sondern Android.

WLAN 802.11b/g/n ist vorhanden, wer aber unterwegs surfen möchte, der sollte sich einen mobilen Hotspot zulegen oder einen UMTS-Stick, den man in den vorhandenen USB 2.0 Port des SmartPad einstecken kann. Neukunden können das 1&1 SmartPad (Klick) bei den DSL Verträgen von 1&1 dazubuchen, Bestandskunden müssen sich noch etwas gedulden, bisher wurden noch keine Konditionen genannt.

Zum Angebot

Das Gerät nutzt einen 2500mAh Akku und ich bin schon sehr gespannt wieviele Stunden dieser aushalten wird. Wie auch bei vielen anderen Tablets kommt hier ein Bewegungssensor zum Einsatz um zu erkennen ob man das Gerät im Quer- oder Hochformat hält. Der eingebaute Lichtsensor sorgt wahrscheinlich für ein stets optimal ausgeleuchtetes Display. Den Applikationen, die über den 1&1 AppStore heruntergeladen werden können, steht 256MB Arbeitsspeicher zur Verfügung und für Nutzerdaten sind 1GB Speicher vorhanden. Durch einen SD Kartenslot kann der Speicher aber erweitert werden. Mit 470g ist das SmartPad nicht sonderlich schwer.

Es wird auch noch optionales Zubehör geben, so sieht man auf den Bildern dass auch eine Dockingstation angeboten wird um das Gerät auch vom Arbeitsplatz aus aufladen zu können. Die Dockingstation verfügt ausserdem über einen Subwoofer um die Musikwiedergabe zu verbessern. Mittels Audioausgang kann man das SmartPad dann auch mit der Stereoanlage verbinden. Mit der mitgelieferten 12-Tasten Fernbedienung kann man auch die Multimediafunktionen des SmartPad bedienen.

Auf der 1&1 Webseite kann man bei der Auswahl des DSL Tarifes auch sehen das beim 1&1 SmartPad ein Preis von 299€ durchgestrichen wurde. Vielleicht wird dies auch der Preis für Kunden sein die keinen DSL-Vertrag bei 1&1 bestellen. Da sich 1&1 bisher noch nicht dazu geäussert hat wieviel das SmartPad ohne Vertrag kosten soll, müssen wir uns noch etwas gedulden.

Bilder

Video

Zum Angebot

Quelle: 1&1 Blog

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar