Nokia N8 mit dem Taschenmesser attackiert

Am 15. Oktober 2010

Mein guter Kollege Titanas aus Griechenland hat sich einmal das Nokia N8 geschnappt, welches Gorilla Glas verwendet um das Display darunter zu schützen (wie übrigens das Dell Streak auch). Und da Smartphones wirklich sehr oft den unmöglichsten Situationen ausgesetzt sind, hat er dem ganzen noch einen draufgesetzt und traktiert das Display mit einem Taschenmesser, einem Korkenzieher und einem Küchenmesser und das nicht gerade zimperlich.

>> Nokia N8 in black bei Amazon.de kaufen <<

>> Nokia N8 in lime bei Amazon.de kaufen <<

Ausserdem kommt noch der obligatorische Geldbeutel-Test hinzu, bei dem das Smartphone in eine Tüte mit Geldstücken gesteckt wird, dies soll die Hosentasche simulieren, bei dem das Handy meist den Platz mit anderen Gegenständen teilen muss.

>> Nokia N8 in black bei Amazon.de kaufen <<

>> Nokia N8 in lime bei Amazon.de kaufen <<

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Nokia N8 mit dem Taschenmesser attackiert”

  1. TheRocK sagte am 15.10.2010 um 21:48

    So etwas würde ich zwar nicht mit meinem iPhone probieren, aber ich muss sagen das es ähnlich Robust ist. Habe mein 3G schon seid Beginn ohne Displayschutzfolie und noch keinen Kratzer auf dem Display.

Schreibe einen Kommentar