Intel verschenkt ca. 700 Netbooks an Entwickler

Am 16. November 2010

Auf der MeeGo Conference 2010 in Dublin hat Intel eine Menge Netbooks verschenkt um den Entwicklern auch ein Gerät zur Verfügung zu stellen auf welchem sie dann ihre Programme testen können. Es handelte sich um das Lenovo IdeaPad S10-3t Convertible Netbook und da es ca. 700 Konferenzteilnehmer gibt, müssen nun auch ca. 700 Netbooks geliefert werden, versprochen ist versprochen.

Ich habe mein IdeaPad S10-3t heute morgen in Empfang nehmen können (bin extra um 7.30 Uhr dafür aufgestanden) und habe auch gleich die Möglichkeit genutzt es von Windows 7 Starter zu befreien und MeeGo 1.1 darauf zu installieren. Zu MeeGo dann später noch mehr wenn ich wieder im Hotel bin.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Intel verschenkt ca. 700 Netbooks an Entwickler”

  1. Josef sagte am 16.11.2010 um 19:17

    Das heißt dann hoffentlich dass wir einen kleinen Bericht bekommen wie es drauf läuft oder? Danke 😉

Schreibe einen Kommentar