Notion Ink Adam Tablet GUI-Screenshots veröffentlicht

Am 10. Dezember 2010

Seit heute kann das Notion Ink Adam Tablet vorbestellt werden. Zu diesem Anlass wurden im Notion Ink Blog auch Screenshots der Benutzeroberfläche hochgeladen, welche ein sehr schönes und stylisches GUI präsentiert. Dieses basiert auf OpenGL, daher sind flüssige Animationen zu erwarten, im Hintergrund läuft Android 2.3.

So kann man zwischen mehreren Anwendungen wechseln

Auch ein File-Browser (Sniffer) ist integriert

Eine ältere Version des Kalenders

Wenn man eine Anwendung zum ersten Mal startet, wird ein Panel erstellt, welches danach wählbar ist

Der Browser unterstützt Tabbed-Browsing, die Tabs werden am linken Rand angezeigt

Wetter-App und Musik-Player

Auch ein ebook-Reader ist integriert, dieser wird in zukünftigen Updates noch verbessert

Der Mail-Client

Eine der Tastaturen

Ein Taschenrechner darf natürlich auch nicht fehlen

Wie schon beim Google Nexus S wird hier ein NFC-Sensor verbaut, welcher per Funk mit RFID-Chips kommunizieren kann. Zusätzlich wurde ein Digitalizer erwähnt, mit welchem man andere Computer, Fernseher etc. fernsteuern kann. Das bereits seit Wochen mit Spannung erwartete “Mystery Feature” bleibt leider auch weiterhin ein Geheimnis, im Blogeintrag wird die Spannung weiterhin hochgehalten. Auch die Preise wurden nun bekannt gegeben:

  • LCD + WLAN: $375,33 (ca. 283€)
  • LCD + WLAN + 3G: $425,33 (ca. 321€)
  • PixelQi + WLAN: $499,45 (ca. 377€)
  • PixelQi + WLAN + 3G: $549,99 (ca. 415€)
Autor :

One Response to “Notion Ink Adam Tablet GUI-Screenshots veröffentlicht”

  1. Syrenl sagte am 10.12.2010 um 13:18

    Gute durchdachte GUI, sieht schön aus und hoffentlich sieht sie auch gut aus.

Schreibe einen Kommentar