Angeblicher Samsung Galaxy 2 Leak aufgetaucht

Am 24. Januar 2011

Da taucht ein Video auf welches eigentlich nur Bilder vom Samsung Galaxy Tab der ersten Generation zeigt und schon sind wieder Unruhen im Internet. Es geht um ein Video welches drei Galaxy Tabs darstellt, dann noch ein bisschen langweiligen Text und dann am Ende ein Samsung Galaxy Tab 2 Logo. Eigentlich nicht der Rede wert, denn das Video sagt rein gar nichts aus und ist höchstwahrscheinlich von Fans produziert. Denn sollte es offiziell von Samsung in Auftrag gegeben worden sein, dann sollten sie ihr Geld zurückverlangen, denn es ist einfach nur ein schlecht gemachtes Video.

In der Videobeschreibung dieses ominösen Videos sind noch ein paar angebliche technische Daten des Tablets. So soll dort NVidia Tegra 2 zum Einsatz kommen, das 7-Zoll Display soll ein 3D Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 2048 x 1200 sein, dazu  noch Gorilla Glas als Schutz. Auf der Vorderseite soll eine 3-Megapixel und auf der Rückseite eine 8-Megapixel Kamera angebracht sein. 1GB Arbeitsspeicher und 64GB Speicher die mit microSD Karten bis zu 32GB erweiterbar sind runden die Specs ab. UMTS ist auch an Bord und natürlich darf auch Android 3.0 nicht fehlen.

Auf den ersten Blick hören sich die technischen Daten natürlich wunderbar an, so wie man sich eigentlich ein Tablet wünscht. Wenn ich mir aber überlege wieviel solch ein Tablet kosten wird, dann bezweifle ich das all diese Daten der Wahrheit entsprechen. Schauen wir es uns mal genauer an. NVidia Tegra 2 kann ja durchaus wahr sein, denn auf der CES 2011 wurden ja nun endlich einige Tablets mit dieser Plattform vorgestellt. Das 3D Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 2048 x 1200 kommt mir aber etwas suspekt vor. Für was brauche ich ein 3D Display bei einem Tablet welches vornehmlich unterwegs zum Surfen und Mailen benutzt werden soll (das ist in meinen Augen die Hauptaufgabe eines Tablets mit UMTS). Beim Nintendo 3DS kann ich es ja noch verstehen, aber bei einem Tablet-PC nicht denn hier würde solch ein großes Display eher den Preis sinnlos in die Höhe treiben.

Via: Netbooknews

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar