Die Ära der Super Phones

Am 12. März 2011

Die Ära der Super Phones wird bald eingeleitet, denn mit dem LG Optimus Speed (auch als LG Optimus 2X bekannt), wird in den kommenden Tagen das erste Gerät dieser neuen Klasse in Deutschland auf den Markt kommen. Was sicherlich vor 5 Jahren noch absolut undenkbar gewesen wäre wurde auf der CES 2011 vorgestellt, Smartphones mit mobilen Dual-Core Prozessoren. Ich bin schon sehr auf die Performance im Alltag gespannt, denn natürlich reichen mir auch jetzige Smartphones von der Geschwindigkeit aus. Ein Feature was mir persönlich aber sehr wichtig ist, ist die 1080p Videoaufnahme.

Ich hoffe die Dual-Core Prozessoren können ihre Leistung auch beim Editieren auf dem Smartphone unter Beweis stellen, denn ich habe bereits mit meinem iPhone 4 mehrere Videos direkt aufgenommen, geschnitten und ins Netz gestellt, ohne einen PC dafür zu verwenden.

Ebenfalls von LG stammt das LG Optimus 3D, das erste Super Phone mit 3D Display wekches noch nicht einmal eine 3D Brille genötigt. Für Features wie 3D benötigt man natürlich auch genug Rechenpower, darum auch der Dual-Core Prozessor. Zwar bin ich kein großer 3D Fan aber es ist schon sehr faszinierend zu sehen wie weit wir schon mit der Technik sind. Ein brillenloses 3D Display in einem Smartphone lässt aber sicherlich auch den Preis etwas ansteigen, was ich natürlich dann nicht so gut finde.

 

Wie uns Motorola bereits am Beispiel des Motorola Atrix zeigte, übrigens auch ein Super Phone mit NVidia Tegra 2, braucht man für viele Anwendungsszenarien schon gar keinen Rechner mehr. Mit dem auf der CES vorgestellten Laptopdock kann man sich dann bald komplett den Rechner sparen, denn man muss nur schnell das Super Phone andocken und schon bekommt man alle Inhalte auf einem größeren Display angezeigt und hat zudem auch noch eine große Tastatur auf der man wunderbar auch mal größere Texte schreiben kann.

Man kann viele Dinge bereits jetzt problemlos über ein Smartphone erledigen. Ich nutze mein Notebook unterwegs auf Messen eigentlich nur noch für den Videoschnitt, für alles andere habe ich ein Smartphone.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar