Sony A33 wird nicht weiter hergestellt

Am 4. April 2011

Kurz vor der IFA und der Photokina im letzten Jahr hat Sony mit der Sony A33 und der A55 zwei SLT-Kameras (Single Lens Translucent Mirror) vorgestellt. Diese mit teil-durchlässigem Spiegel ausgestatteten Kameras waren mal was neues, nur leider hat Sony nun bekanntgegeben, dass zumindest die Sony A33 nun in der Produktion eingestellt wird.

 

Leider wird auf der offiziellen Produktseite nur erwähnt dass dieses Modell nicht mehr weiter produziert wird, aber nicht der Grund. Es könnte vielleicht der Sensor sein der angeblich schnell überhitzen soll, aber leider hat sich Sony anscheinend noch nicht dazu geäussert.

<via>

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Sony A33 wird nicht weiter hergestellt”

  1. @Lsawesome sagte am 04.04.2011 um 15:17

    Habe mir grade eine gebraucht gekauft – wenn der Bildstabilisator ausgeschaltet wird geht das mit dem Überhitzen, frühestens nach 10 Minuten ist Schluss!

    Werde sie jetzt mindestens bis zur nächsten Version benutzen 😉

Schreibe einen Kommentar