Archos 7c Tablet mit neuem Rockchip Prozessor und kapazitivem Display

Am 16. April 2011

Wie das französische Unternehmen Archos vor einiger Zeit berichtete, plant es im Juni und damit passend zur Computex 2011 eine neue Archos Tablet-Serie. Diese soll qualitativ hochwertiger werden und auch von der Geschwindigkeit dank neuer Dual-Core Arm Prozessoren überzeugen. Ausserdem können wir dann endlich auch mal unterwegs mittels UMTS ins Internet, was bisher bei Archos Geräten nicht möglich war.

Mein Kollege Charbax war in Shenzen bei Archos China und hat sich das neue Archos 7c Home Tablet zeigen lassen, welches ein etwas preiswerteres Tablet darstellen soll und mit dem neuen Rockchip RK2918 Prozessor ausgestattet ist und natürlich auch über ein kapazitives Touchscreen verfügt.

Mit diesem Modell möchte sich Archos natürlich noch breiter aufstellen und für fast alle Lebenslagen und Kunden ein Tablet bereitstellen. Bereits jetzt Archos ein wirklich großes Tablet-Portfolio zu ganz akzeptablen Preisen.
Und auch wenn das Tablet vielleicht preisgünstig ist, so sieht man in dem Video von Charbax, dass dieses Tablet trotzdem angenehm zu bedienen ist. Ich bin schon mal gespannt wie teuer die Tablets werden und wann sie kommen weiß ich gerade noch nicht.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Archos 7c Tablet mit neuem Rockchip Prozessor und kapazitivem Display”

  1. Hagen sagte am 16.04.2011 um 17:29

    Weißt du vielleicht ob man die gesehene Version 2.3.1 dann auch auf Honeycomb 3.0 updaten kann? Oder ist das der Chip zu schlecht?

Schreibe einen Kommentar