Call of Duty 4 auf einem NVidia ION Netbook

Am 3. Juni 2009

Gestern auf im NVidia Showroom konnte ich auf einem NVidia ION Netbook Call of Duty 4 spielen. Und mein Entschluss steht fest, ich will ein NVidia ION Netbook haben 🙂

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

13 Responses to “Call of Duty 4 auf einem NVidia ION Netbook”

  1. NewGadgetsDe (Johannes Knapp) sagte am 03.06.2009 um 08:50

    Twitter Comment


    New Gadget: Call of Duty 4 auf einem NVidia ION Netbook [link to post]

    – Posted using Chat Catcher

  2. Obihoernchen sagte am 03.06.2009 um 18:31

    Hm, also nach meinem Empfinden sieht es nicht richtig flüssig aus….man sieht zwar keine großartigen Aussetzer oder Ruckler aber irgendwie sieht es so aus als würde es so gerade mit 25fps oder weniger laufen 😛

    Aber naja soll mich ja nicht großartig stören weil ich auf so einem Gerät glaube ich eh nicht CoD4 oder ähnliches spielen würde.

    Freue mich trotzdem riesig auf die kommenden ION-Netbooks und werde mir dann auch eins zu 100% kaufen 🙂

    Greetz

    • Johannes sagte am 03.06.2009 um 18:45

      25 fps… liegt wohl daran, dass das Video 25 fps hat ^^ 30fps hätte mehr. Es ist absolut spielbar!

  3. Obihoernchen sagte am 03.06.2009 um 21:36

    Jo ist mir dann auch aufgefallen 😀
    Naja hoffe die ION Geräte kommen dann bald nach Deutschland, kann irgendwie nicht mehr warten 😛

  4. linux on your desk sagte am 04.06.2009 um 13:27

    ich finde eher das es leicht ruckelt. aber trotzdem eindrucksvol. es würde mich interessieren mit welchem detailgrad es läuft und ob es auch noch flüssig läuft wenn erst mal gefechte in späteren levels kommen. denn der revo spielt z.b cod4 nicht flüssig ab, trotz ion und 2gb ram.

  5. EGA sagte am 04.06.2009 um 15:12

    Welche Hardware ist in dem Telecast TL-1000N Netbook verbaut (CPU, RAM, …)? Demnach müsste CoD4 auch auf dem Acer Aspire Revo flüssig laufen. 😉 …btw, hast du auch andere Level gespielt? Kann gerade nicht ganz nachvollziehen, dass das Game tatsächlich spielbar ist, da bei zahlreichen anderen Tests der ION-Plattform (z.B. THG) nicht mehr als 8-15 FPS rauskommen.

  6. Doran sagte am 04.06.2009 um 20:39

    Garnicht übel, vielleicht kommt mir sowas unter den Weihnachtsbaum dieses Jahr, auf dem Klo mal eine Runde Counterstrike spielen, ist immer toll.

  7. Kohloe sagte am 05.06.2009 um 04:35

    Ruckeln würd ichs nich nennen, aber nen par kleine rüttler sind drinne. Wobei man auch zugeben muss dass dies eins der anspruchsvolleren Level ist.

    Trotzdem gerade auf solche Nvidia Präsentationen würd ich mich nicht verlassen. Dafür hat diese Firma in der vergangenheit zu oft die Grafikdetails per versteckten Treiberoptionen für bestimmte Spiele / Benchmarks heruntergeregelt, damit deren Systeme besser abschneiden als die Konkurrenz.

    • Johannes sagte am 05.06.2009 um 06:12

      Darum werde ich auch ein ION Netbook nehmen und es irgendwann selbst testen 🙂

  8. IONFan sagte am 05.06.2009 um 20:04

    Das ist sowas von gekauft! Aber sowas von 🙂

  9. Danny sagte am 08.06.2009 um 16:13

    Ich einem Revo läuft es vll nicht flüssig…
    Aber ich bin mal gespannt was das Zotac Ion 330 bringt. Habe mir das Board bestellt, Ion Chipsatz, Dualcore Atom und 4 GB Ram…
    Sollte dann wohl besser laufen als auf dem Revo…

  10. Sven sagte am 26.07.2009 um 14:54

    Das wäre ein echter Traum! CoD auf einem Netbook 🙂 Wann kommt es endlich?

  11. josh sagte am 14.12.2010 um 21:20

    Das kommt wegen der Kamera

Schreibe einen Kommentar