Live: Packard Bell Pressekonferenz in München

Am 9. Juni 2009

Nun bin ich nach elfeinhalbstündigem Flug (der überraschenderweise schnell vorrüber ging), um 6Uhr morgens in Frankfurt angekommen, ich habe schnell meinen großen Koffer bei der Gepäckaufbewahrung abgegeben und bin nun im Terminal 1 und warte auf meinen Flug nach München, der um 9:05Uhr startet, zur Packard Bell Pressekonferenz die um 12 Uhr beginnt. Sobald ich dann zuhause angekommen bin kann ich die ganzen großen Videos von der Computex einstellen, denn dazu war mein Eee PC 1000H dann doch nicht fähig ;(

12:58Uhr – Nun bin ich in der SkyLounge und hab auch schon ein paar von den Packard Bell Netbooks gesehen und abgelichtet.

Hier geht es weiter

13:04Uhr – Die Packard Bell Präsentation beginnt und natürlich wird erst mal ein wenig über die Firmengeschichte von Packard Bell erzählt. Beispielsweise die Weiterentwicklung des Packard Bell Logos oder die Übernahme durch die Acer Group.

pb1

pb2

pb3

pb4

13:14 Uhr – Es wurde ein neues Packard Bell Logo vorgestellt, nun sind auch die Farben der Firma nichtmehr lila, sondern rot.

13:19Uhr – Seit der Übernahme von der Acer Group hat sich bei Packard Bell im Notebook- und im Desktopbereich einiges getan.

pb5

13:20 UhrLutz Graf, der Business Manager von Packard Bell, stellt uns jetzt die Produkte vor. Beispielsweise den imaxmini, der auf den Acer Aspire Revo aufbaut.

pb6

pb7

pb8

Die neuen Geräte Packard Bell Dot.S mit 10-Zoll und Packard  Bell Dot.M mit 11,6-Zoll wurden natürlich vorgestellt. Beide Geräte wird es auch als 3G-Varianten geben und sie werden auch bald verfügbar sein. Wie die 3G-Geräte dann verkauft werden (Vertrag mit Mobilfunkanbietern oder ohne), kann man jetzt noch nicht sagen.

pb9

pb10

Da Packard Bell ja zur Acer Group gehört, ist das Dot.M fast baugleich mit dem Acer Aspire One 751.

13:35 Uhr – Man möchte die Marke Packard Bell neu aufleben lassen, so wurde neben dem neuen Logo auch eine komplett neue Homepage gestaltet und Packard Bell wird auch eine große Marketingkampagne starten. Zudem ist Packard Bell nun auch Sponsor von Yamaha.

pb11

pb12

13:50Uhr – Präsentation zuende, jetzt kommen noch Bilder der Geräte.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

10 Responses to “Live: Packard Bell Pressekonferenz in München”

  1. NewGadgetsDe (Johannes Knapp) sagte am 09.06.2009 um 13:18

    Twitter Comment


    LIVE: Packard Bell Press Conference in Munich: [link to post]

    – Posted using Chat Catcher

  2. Josef_T (Josef Türk) sagte am 09.06.2009 um 14:01

    Twitter Comment


    RT @tweetmeme Live: Packard Bell Pressekonferenz in München – Von Johannes – elfeinhalbstündigem Flug, Frankfur… [link to post]

    – Posted using Chat Catcher

  3. NewGadgetsDe (Johannes Knapp) sagte am 09.06.2009 um 14:04

    Twitter Comment


    New Gadget: Live: Packard Bell Pressekonferenz in München [link to post]

    – Posted using Chat Catcher

  4. Sascha Pallenberg sagte am 09.06.2009 um 18:37

    Der Koenig des Live-Bloggings hat wieder zugeschlagen. Super Job Johannes, wie immer aber in was fuer einen Container musstest Du dich denn da rein zwaengen? Scheint auch irre gut besucht gewesen zu sein die Veranstaltung 🙂

    • Johannes sagte am 10.06.2009 um 09:29

      @Sascha: Es war eigentlich eine recht schöne Location über den Dächern Münchens. Es war eine Passage zwischen zwei großen Gebäuden, die SkyLounge.

  5. ronaldi (Ronald) sagte am 10.06.2009 um 10:04

    FriendFeed Comment


    L… [link to post]

    – Posted using Chat Catcher

  6. The day after | PB Blog sagte am 10.06.2009 um 16:45

    […] kam gut an. Bereits in München wurde geblogt und getwittert, dass es eine Freude war. Johannes von Newgadgets und Igor von MiniTechNet lieferten sich eine nette ” ich bin Erster”-Schlacht […]

  7. Andreas sagte am 12.06.2009 um 02:32

    Leider bin ich gerade erst vom Urlaub zurück (Malediven) aber durch deinen Bericht war ich wiedermal live dabei! Super dein Engagement, erst in Taipei, dann Hongkong, dann München, respekt!

  8. Zunder sagte am 13.06.2009 um 16:54

    Oh mann… du bist ein richtiges Arbeitstier! Sowas gibts echt selten, die meisten Journalisten die ich kenne arbeiten nur ca. 8 Stunden am Tag, du bist ja pausenlos unterwegs. Großes Lob, hast nen Stammleser gewonnen 🙂

Schreibe einen Kommentar