BlackBerry PlayBook wird erstes Tablet welches von der US-Regierung zertifiziert wurde

Am 22. Juli 2011

Die US-Regierung hat dem BlackBerry PlayBook Tablet das FIPS (Federal Information Processing Standard) Zertifikat erteilt und ebnet dem Tablet somit den Weg in die Büros von US-Regierungsbehörden. Es ist damit auch das erste Tablet welches von der US-Regierung zertifiziert wurde.

Dieses Zertifikat dürfte sicherlich auch einigen Unternehmen die Entscheidung leichter machen ob das BlackBerry PlayBook sicher genug ist, wenn selbst die US-Regierung es für sicher befindet.

>> BlackBerry PlayBook mit 16GB bei Amazon bestellen <<

>> BlackBerry PlayBook mit 32GB bei Amazon bestellen <<

>> BlackBerry PlayBook mit 64GB bei Amazon bestellen <<

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “BlackBerry PlayBook wird erstes Tablet welches von der US-Regierung zertifiziert wurde”

  1. Sven sagte am 26.07.2011 um 08:43

    Ich kann mir das grinsen nicht verkneifen, wenn man das auf hiesige Verhältnisse übertragen möchte.

    Man stelle sich vor die deutsche Regierung würde Elektronik zertifizieren, während beim Zoll Trojaner munter Daten übermitteln, der Elena Dienst wegen Unsicherheit eingestellt wurde und ein Teil der Politiker google in der Pflicht sieht dafür zu sorgen, dass mehr Platz im Internet entsteht bevor es voll ist.

    Ein solches Zertifikat würde für mich bedeuten die Finger davon zu lassen. Allein bis die Prüfung durch ist würden wohl 7 Jahre vergehen *g*

Schreibe einen Kommentar