Compulab Trim Slice nun mit mehr Modellen

Am 12. August 2011

CompuLab, der Hersteller des Trim Slice Nettops mit NVidia Tegra 2 Chip hat nun weitere Modelle vorgestellt. Das CompuLab TrimSlice war ja recht mager ausgestattet und für den normalen Endkunden ist so eine Art Barebone eher nicht gut verkäuflich. Mit dem neuen Trim Slice H bietet man nun auch ein Modell an, welches über einen SATA Festplattenplatz verfügt um seine 2,5-Zoll SATA Festplatte oder SSD einfach zu verbauen.

Für 279 US-Dollar wird es wieder eine Version ohne Festplatte geben und für 319 US-Dollar erhält der Kunde ein Nettop mit 250GB Festplatte auf der bereits Linux vorinstalliert ist, mit der man also direkt loslegen kann. Die Anschlüsse sind auf jeden Fall ausreichend, so gibt es einen HDMI-Port und DVI-Port für den Fernseher oder Monitor, Gigabit LAN und eingebautes WLAN 802.11n für die Konnektivität, 4 USB-Ports, zwei SD-Kartenslots, einen seriellen Port und Bluetooth.

Bilder

<via: Engadget>

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar