Seagate GoFlex Satellite auf der IFA

Am 5. September 2011

Über die Seagate GoFlex Satellit hatte ich schon berichtet, dabei handelt es sich um eine Festplatte die mit einem Akku ausgestattet ist um unterwegs über WLAN ihre Daten bereitstellen zu können. Gestern hatte ich das erste Mal die Möglichkeit diese Festplatte in den Händen zu halten.

>> Seagate GoFlex Satellite bei Amazon bestellen <<

Sorgen würde mir nur der Akku machen, dieser kann zwar unterwegs 5 Stunden halten wenn man Videos streamt, aber das wäre mir auf Reisen zu wenig. Man kann die Festplatte aber natürlich auch permanent am Strom lassen und sie so beispielsweise in der Wohnung gut als eine Art Wireless NAS nutzen.

Die Verbindung wird wie bereits geschrieben über WLAN hergestellt, die Festplatte fungiert dann wie eine Art WLAN-Router und ihr könnt sie in eurem System einfach anwählen und euch damit verbinden. Somit kann man aber mit verbundener Festplatte nicht mehr ins Internet, dafür muss man dann erst wieder die Verbindung mit der Festplatte kappen.

Es können bis zu drei Geräte gleichzeitig auf die GoFlex zugreifen. Für iOS gibt es eine kostenlos verfügbare App, mit der man sich alle Videos, Bilder, Dokumente auf der Festplatte anschauen und streamen kann.

Bilder

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar