Hands On Bilder vom Inventec Ultrabook

Am 14. September 2011

Inventec, ein ODM aus Taiwan, der unter anderem für HP, Acer oder Toshiba produziert, hat auf dem IDF 2011 auch ein Design für ein Ultrabook vorgestellt. Es handelt sich hier ebenfalls um ein Modell welches erst 2012 auf den Markt kommen soll, da dort ein Intel Ivy Bridge Prozessor der nächsten Generation verbaut ist.

Ich persönlich finde dieses Design nicht besonders schön, vor allem das TouchPad gefällt mir nicht mit seinen eingezeichneten Tasten. Ausserdem wurde mir hier zuviel Plastik verbaut, es wirkte recht billig. Da lobe ich mir schon ASUS mit seinen Ultrabooks aus Metall.

Bilder

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Hands On Bilder vom Inventec Ultrabook”

  1. Ben_Voigt sagte am 14.09.2011 um 09:58

    Das Touchpad ist identisch mit dem des HP Touchsmart TM-2.

    Da es auch die Leuchte hat, kann man es wahrscheinlich durch Doppelklick oben links deaktivieren.

    Zudem sind es keine Touchbuttons, sondern besitzen ein taktiles Feedback. D.h. man muss sie durchdrücken.

    Gleichzeitig zieht sich aber das Touchpad über die Buttons hinaus. D.h. man hat die gesamte Fläche für Cursor-Bewegungen zur Verfügung, was ich ziemlich gut finde. Gleichzeitig funktionieren natürlich auch Links-Klicks wie bei jedem anderen Touchpad über die gesamte Fläche.

    War anfangs auch skeptisch, bin von abgegrenzten, echten Tasten gekommen, aber kam schnell gut damit zurecht.

    Nichtsdestotrotz arbeite ich zu Hause lieber mit Maus an dem Gerät.

Schreibe einen Kommentar