Dell springt ab 2012 auf den Ultrabook Zug auf?

Am 11. Oktober 2011

Sicherlich haben sich Einige gewundert, wieso nicht auch Dell mit einem Ultrabook auf den Markt gekommen ist, denn dass Dell dünne Notebooks bauen kann ist seit dem Adamo und Adamo XPS sicherlich jedem klar. Wieso das US-amerikanische Unternehmen aber nun den Herstellern ASUS, Acer, Toshiba und Lenovo den Vortritt gelassen hat wissen wir nicht. Vielleicht möchte man erst die Entwicklung und auch die Verkaufszahlen der ersten Ultrabook-Generation abwarten bevor man dann auch einsteigen möchte. Mit der Einführung von Intels nächster Prozessorgeneration Ivy Bridge könnte es vielleicht soweit sein und laut US-Medien könnte es bereits Anfang Januar auf der CES 2012 soweit sein, dass Dell auch ein Ultrabook vorstellen wird und zwar auf Intels neuster Prozessortechnologie.

Diese im 22nm Fertigungsprozess hergestellten Prozessoren ermöglichen flachere Designs bei den Notebooks / Ultrabooks und versprechen höhere Performance und vor allem Akkulaufzeit. Warten könnte sich also lohnen, obwohl die derzeitigen Ultrabooks wie beispielsweise die von ASUS wirklich nicht schlecht aussehen und ich mich ehrlich gesagt sogar in das 11.6-Zoll Modell der neuen UX-Serie verliebt habe.

<via>

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar