Welche Ultrabooks sind jetzt verfügbar?

Am 26. November 2011

Vor ca. 5 Monaten wurde von Intel die neue Kategorie Ultrabook eingeführt, damit sind Subnotebooks (ca. 13-Zoll) gemeint, die trotz ihrer Performance dank leistungsfähigen Core i-Prozessoren trotzdem richtig dünn sind und somit ultraportabel sind. Auf der Computex selbst wurde aber nur von ASUS ein Modell vorgestellt. Auf der IFA im September war es dann soweit, die Ultrabooks hatten ihr Debut, aber leider sind nur wenige Hersteller auf den ersten Zug der Ultrabooks aufgestiegen und so wurden in Berlin nur Geräte von ASUS, Acer, Lenovo und Toshiba vorgestellt.

Auch auf dem IDF welches Mitte September in San Francisco vorgestellt wurde, gab es nur diese Modelle zu bewundern und einen Ausblick auf die zweite Generation der Ultrabooks mit Intel Ivy Bridge Prozessoren, einer Weiterentwicklung von Sandy Bridge (den aktuellen Core i-Prozessoren). Nun haben es auch alle Ultrabooks der ersten Generation auf den deutschen Markt geschafft.

Hier findet ihr die derzeitigen Ultrabooks. Die zweite Generation wird erst Mitte Januar vorgestellt und wer weiß wann dann die ersten Geräte auf den deutschen Markt kommen. Wenn ihr bereits jetzt mit einem Ultrabook liebäugelt, dann solltet ihr euch jetzt auch eins holen. Wer jedoch noch einigen Monate warten kann, der kann auf die zweite Generation der Ultrabooks mit Intel Ivy Bridge warten.

– Acer Aspire S3 bei Amazon –

– ASUS UX21 bei Amazon –

– ASUS UX31 bei Amazon –

– Lenovo U300s bei Amazon –

– Toshiba Z830 bei Amazon –

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar