Samsung Galaxy Note in den USA mit LTE und NFC

Am 3. Januar 2012

Auch wenn Samsung sich zum Samsung Galaxy Note in den USA eher bedeckt hält sind nun einige Informationen zum 5.3-Zoll Smartphone bzw. Tablet mit Telefonierfunktion ans Licht gekommen. Die Kollegen von SamMobile haben ein offizielles Bild vom US Samsung Galaxy Note erhalten. Wie man auf dem Bild sehen kann ist das Geräte AT&T gebrandet, ob es nun exklusiv  für AT&T erscheinen wird ist noch nicht bekanntgeben worden, aber möglich. In Deutschland haben wir das Galaxy Note schon seit einigen Wochen, in den USA hat sich Samsung aber noch etwas einfallen lassen um das Note noch weiter zu pushen. Dort wird es mit dem schnellen LTE erscheinen und auch noch über NFC verfügen, wie auch das derzeitige Spitzenmodell Samsung Galaxy Nexus.

Es wird aber trotzdem mit Android 2.3 erscheinen und nicht mit Android 4.0.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Responses to “Samsung Galaxy Note in den USA mit LTE und NFC”

  1. Klaus Hansen sagte am 03.01.2012 um 22:39

    Dann lieber das EU Note! NFC wäre nett gewesen, LTE momentan für mich uninteressant, aber bei einer LED würde ich auf die Barrikaden gehen! 😀 Die 4 Tasten finde ich nicht so schön…

  2. PC Prima sagte am 04.01.2012 um 04:03

    Ich koennte fast wetten, dass es exklusiv fuer AT&T ist….

Schreibe einen Kommentar