Samsung Galaxy S III Bild aufgetaucht

Am 17. März 2012

Samsung wird Apple immer gefährlicher, denn das südkoreanische Unternehmen ist vor allem im Smartphonebereich die Nummer eins und wenn man sich anschaut welch ein Hype um kommende Geräte gemacht wird, dann erinnert dies auch an die Euphorie die rund um Apple-Geräte herrscht.

Auf dem Mobile World Congress wurden wir ja leider etwas enttäuscht und der sehnlichst erwartete Nachfolger des Galaxy S II – das Samsung Galaxy S III – wurde nicht vorgestellt. Nun ist ein Bild aufgetaucht welches selbstverständlich auch eine Fälschung sein könnte, aber es sieht beinahe echt aus und vielleicht ist es das auch!

In dem geleakten Bild sind mehrere interessante Dinge zu sehen. Vor allem das Display welches links und rechts beinahe rahmenlos ist, zieht die Aufmerksamkeit auf sich. An der Seite befindet sich ausserdem ein dedizierter Kameraauslöser, der bisher in Smartphones von Samsung nie zu finden war. Die Rückseite wird auf dem Bild leider ncht gezeigt, was eventuell auf eine besondere Kamera schließen lässt, was auch die Entscheidung Samsungs für den Auslöseknopf erklären könnte. Die Kamera ist auf dem Bild deutlich hervorgehoben, also könnte dies für einen etwas größeren Sensor sprechen. Da immer mehr Bilder mit Smartphones gemacht werden ist eine konsequente Weiterentwicklung der Kameratechnik in Smartphones durchaus zu begrüßen.

Wie man ebenfall gut erkennen kann ist es auf dem Bild sehr dünn. Dass Samsung sich mit dünnen Smartphones auskennt haben sie ja bereits mit dem Samsung Galaxy S II bewiesen.

Ebenfalls auf dem Bild zu erkennen ist das Logo der weltweiten Presseagentur von Samsung, ausserdem noch ein Hinweis auf ein Event welches am 22. Mai in London stattfinden soll und auf dem das Samsung Galaxy S III offiziell vorgestellt werden soll.

Nun fragen sich einige Leute wieso denn bitteschön London der Austragungsort des Galaxy S III Launches werden soll, da andere Geräte in der letzten Zeit meist in den USA vorgestellt wurden. Dazu muss man aber sagen dass der Vorgänger, das Samsung Galaxy S II, in Barcelona, das Galaxy Note in Berlin und das Galaxy Nexus in Hong Kong vorgestellt wurden. Samsung hält sich also schon seit einiger Zeit nicht mehr daran seine neusten Geräte nur noch in den USA vorzustellen.

Vermutet wurde ja auch New Orleans, da dort die Mobilfunkmesse CTIA Wireless stattfindet, auf der unter anderem auch das Galaxy Tab 8.9 vorgestellt wurde.

Da Samsung offizieller Sponsor der Olypmischen Spielen in London ist, dürfte ein dortiger Launch gar nicht so unwahrscheinlich sein.

Ob sich der Event am 22. Mai bewahrheitet wird sich wohl in den nächsten Wochen zeigen, denn sollte es zu solch einem Event kommen, dürften auch die Einladungen dazu nich lange auf sich warten lassen.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar