Bald auch Ethernet mit dem ASUS Transformer Prime

Am 29. März 2012

ASUS will noch diese Woche ein Update für den ASUS Eee Pad Transformer Prime (oder auch nur ASUS Transformer Prime) ausrollen, dieses beinhaltet neben einigen Bugfixes auch noch die Möglichkeit mit dem Tablet Ethernet zu nutzen, also auch ins Internet zu gehen wenn kein WLAN verfügbar ist, sondern nur ein Kabel. Dies ist manchmal in Hotels oder auch in Unis der Fall. Da im Tablet oder in der Dock kein Ethernet-Port vorhanden sind, muss man natürlich zu einem USB-Adapter greifen.

Somit wird der Transformer Prime immer mehr zum Notebook. Zu den Google Apps kommen dann noch die Google Play Apps hinzu. ASUS Vibe wird auf Version 2.0 upgedatet und erhält eine neue Benutzeroberfläche und es gibt nun einige Einstellungsmöglichkeiten bei der HDMI-Ausgabe an den Fernseher, so kann man sich beispielsweise aussuchen ob die Ausgabe im Hoch- oder Querformat erfolgt.

[asa]B0067VGSHA[/asa]

via

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar