Videowerbung in Printmagazinen

Am 26. August 2009

magIhr habt richtig gelesen, bald soll es also Videowerbung in Printmagazinen geben. Realisiert wird dies mit einem kleinen LCD welches in die Seite eingelassen wird. Sogar an kleine Lautsprecher wurde gedacht. Es ist ein Akku eingebaut, den man über Mini-USB wieder aufladen kann. Mit dieser Technik von Americhip können bis zu 40 Minuten Video gespeichert werden. Erstmals eingesetzt werden soll es in der Septemberausgabe von Entertainment Weekly. Dort aber auch nur an handverlesene Abonnenten, da diese Technik immernoch teuer ist.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Videowerbung in Printmagazinen”

  1. Obihoernchen (Patrick Schmurr) sagte am 26.08.2009 um 11:08

    Twitter Comment


    RT @NewGadgetsDe: Post: Videowerbung in Printmagazinen [link to post]

    Posted using Chat Catcher

Schreibe einen Kommentar