Kyocera Wireless stellt 2 neue Smartphones vor

Am 9. Mai 2012

Im Vorfeld der CTIA 2012 hat Kyocera Wireless (ehemals Sanyo Mobile) im Vorfeld der Messe CTIA 2012 zwei neue Android-Smartphones  vorgestellt – das Kyocera Hydro und das Kyocera Rise.

Schauen wir uns zuerst das Kyocera Hydro an: Hierbei handelt es sich um wasserdichtes Outdoor Smartphone, welches über ein Gehäuse aus kugelsicherem Plastik mit Nylontextur verfügt. Mit nur 118 Gramm Gesamtgewicht ist es für ein ausgewiesen wasserresistentes Outdoor-Smartphone sehr leicht. Mit Ausnahme der Touchscreengröße von 3,5 Zoll und einer Auflösung von 480×320 Pixel sind aktuell noch keine weiteren technischen Daten zum Kyocera Hydro bekannt.

Anders beim Kyocera Rise: Hierbei handelt es sich um ein businesstaugliches Modell, das über eine Hardware-Tastatur zum Ausfahren und folgende technischen Features verfügt: Snapdragon-Prozessor von Qualcomm mit 1 GHz, LCD-Touchscreen mit 3,5 Zoll, Kamera mit 3,2 Megapixeln und einer LED-Leuchte, Bluetooth 2.1, virtuelle Swype-Tastatur sowie als Betriebssystem Android 4.0 (ICS). Besonders ist bei diesem Smartphone die bereits genannte QWERTY Tastatur als auch die virtuelle Swype Tastatur. Doch warum eine Hardwaretastatur? Dazu der für die Unternehmenskommunikation zuständige Direktor John Chier: „Wir haben eine Menge Marktforschung betrieben.“ Ergebnis: Es gebe eine große und „recht dringliche“ Nachfrage nach echten Tastaturen. „Dabei gibt es so viele reine Touch-Geräte da draußen.“

Als US-Starttermin für das Rise nennt Kyocera diesen Sommer. Ob es nach Deutschland kommen wird, ist noch unklar.

Quelle: www.kyocera-wireless.com , www.news.com

Autor :

Markus ist für News zu Smartphones und Mobilfunktarifen zuständig.

Schreibe einen Kommentar