Neue MacBook Pro Notebooks im Sommer

Am 18. Mai 2012

Mit der Einführung der neuen Intel Ivy Bridge Prozessoren (dritte Generation der Core i-Prozessoren) haben die meisten Hersteller auch ihr Notebook-Portfolio einem Update unterzogen. Natürlich wird auch Apple seine MacBook Pro Serie mit der neuen Technik ausstatten und auf der WWDC in San Francisco im Juni sollen die neuen Notebooks vorgestellt werden. Seit geraumer Zeit schwirrt auch das Gerücht von ultradünnen MacBook Pro Modellen umher. Diese könnten nun mit dem neuen Update Wirklichkeit werden.

Die Kollegen von 9to5Mac haben von ihren Quellen bei den Zulieferern von Apple erfahren wie das neue MacBook Pro aussehen könnte. So soll das optische Laufwerk zumindest bei den „kleinen“ Modellen wie dem 13- oder 15-Zoll Mac der Geschichte angehören. Auch bei den Mitbewerbern wird schon seit einiger Zeit versucht auf die optischen Laufwerke zu verzichten, um die Notebooks dünner und auch etwas leichter zu machen. Ohnehin wird ein optisches Laufwerk meist sowieso nicht mehr benötigt, vor allem wenn man unterwegs ist kann man darauf sicherlich getrost verzichten. Und falls man dann doch einmal eine CD/DVD hat um beispielsweise das Betriebssystem neu aufzuspielen, dann kann man auch auf ein externes Laufwerk zurückgreifen, die nicht die Welt kosten. Mit dem iPhone und dem iPad hat Apple es schon vorgemacht, es werden Retina-Displays eingesetzt  – Displays mit hochauflösendem Display. Wenn Apple schon eine Auflösung von über Full HD (1920×1080 Pixel) in ein 9,7-Zoll Display vom iPad bekommt, dann sollten sie auch langsam mal darüber nachdenken solch eine Auflösung bei einem 15-Zoll Notebook anzubieten – ich würde es definitiv begrüßen, denn für mich kann die Auflösung eigentlich nicht hoch genug sein, denn ich arbeite immer mit mehreren Fenstern gleichzeitig und brauche auf dem Bildschirm eigentlich sehr viel Platz. Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein was Apple uns auf seiner Hausmesse WWDC 2012 im Juni vorstellen wird.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar