IKEA Uppleva Fernseher bald in Deutschland und optionalem 8GB USB Stick

Am 20. Juni 2012 von
singleimage

Ja, wer es noch nicht mitbekommen hat, das schwedische Möbelhaus wird bald auch einen eigenen Fernseher anbieten und nicht nur das passende TV-Möbelstück. Ein neuer Geschäftsbereich von IKEA und eigentlich auch eine gute Idee wie ich finde, denn wenn man schon die TV-Wand bei IKEA kauft, wieso nicht auch gleich den passenden TV dafür. Der Vorteil dieser Lösung, die Uppleva genannt wird, ist natürlich dass man dann ein System aus einem Guss hat, der Fernseher und das dazugehörige Soundsystem sind in das Möbelstück eingearbeitet.

Dank integriertem Kabelmanagement schauen auch nirgends Kabel aus der Kombination, dies machts sie besonders für Ordnungsliebhaber interessant.

Natürlich gibt es nicht nur eine Möglichkeit den Fernseher zu integrieren, dies wäre natürlich langweilig. Es wird verschiedene Designs geben, dazu schaut ihr dann wohl am besten beim Berliner IKEA vorbei.

Es wird wohl auch noch ein optionaler 8GB USB-Stick in den Verkauf gelangen, damit man auch die TimeShift- und die Aufnahmefunktion nutzen kann. Der Preis wird für das 32-Zoll Modell samt TV-Bank 899€ betragen. 440€ für den 32-Zoll Fernseher, 30€ für die TV-Halterung, das Soundsystem kostet 350€ und die TV-Bank 79€.

Seit letzter Woche ist Uppleva im IKEA Flagship Store in Stockholm verfügbar und wir werden in Deutschland auch bald dieses System zusammenbauen können und zwar ab dem 2. Juli. Vorerst wird Uppleva nur im IKEA Berlin Lichtenberg verkauft, später dann auch im IKEA Spandau. Ob Uppleva auch noch in andere IKEA Geschäfte in Deutschland kommt ist unklar.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar