Xiaomi Smartphone auf dem Weg nach Europa

Am 22. August 2012

Das vor erst 2 Jahren gegründete Unternehmen Xiaomi ist in China ein sehr bekannter Smartphone-Hersteller. Außerhalb Chinas ist diese Firma vielleicht durch ihre Custom-Rom „MIUI“ für Android-Smartphones bekannt. Nun veröffentlichte Xiaomi ein neues Smartphone und Informationen über einen Einstieg in den europäischen Smartphone-Markt.

Die Hardware des Xiaomi Phone 2 ist beachtlich. Als Prozessor wird ein Qualcomm Snapdragon S4 Pro QuadCore Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,5GHz eingesetzt. Dem Prozessor stehen neben zwei Gigabyte Arbeitsspeicher, 16 Gigabyte Flash-Speicher zur Verfügung. Bei dem Display setzt man auf ein 4,3 Zoll IPS Panel mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Smartphone-typisch wird auch eine Kamera verbaut sein, welche mit 8 Megapixeln auflöst. Als Betriebssystem wird die hauseigene Custom-ROM „MIUI“ eingesetzt. MIUI basiert auf Android und ist von der Oberfläche und Bedingung ein Mix aus iOS und Android.

Aktuell kostet das Smartphone auf dem chinesischen Markt ca. 250€. Sollte das Xiaomi Phone 2 für den Preis 2013 wirklich den Sprung nach Europa schaffen, dürfen sich die etablierten Hersteller auf eine ernstzunehmende und starke Konkurrenz gefasst machen. Die technischen Daten und der zu erwartende geringe Preis, dürften viele Kunden anlocken.

Wahnsinns Daten zu einem Wahnsinns Preis. Das könnte der erste Gedanke bei dem Artikel sein. Von den Rohdaten sieht das Smartphone sehr gut aus, doch wie es in Sachen Verarbeitung und Handling genauer ausschaut, bleibt noch abzuwarten. Ich bin jedenfalls gespannt, ob der populäre chinesische Smartphone-Hersteller 2013 in Europa Fußfassen kann oder nicht.

Quelle

Autor :

Als Allrounder kümmert sich Niklas bei Newgadgets.de um alle Themengebiete der Technik

2 Responses to “Xiaomi Smartphone auf dem Weg nach Europa”

  1. TBLT.de – TechNews lesenswert: 22.08.2012 sagte am 22.08.2012 um 21:53

    […] Xiaomi Smartphone auf dem Weg nach Europa (newgadgets.de) […]

  2. chris sagte am 23.08.2012 um 10:35

    DAS ist mal ein Smartphone, das dem iPhone wirklich ähnlich sieht (genau wie das Meizu MX). Die Samsung Galaxy-Phones und -Tablets sind hingegen schon immer klar zu unterscheiden gewesen – ich bin sicher dass es nur sehr wenige Käufer gibt, die „aus Versehen“ ein Galaxy statt ein iPxxx gekauft haben.

    Apple ist ein monopolistisches Monster, das es schnellstens zu zähmen gilt. Sie sind schon die wertvollste Marke der Welt, und wollen trotzdem die Konkurrenz vom Markt klagen. Zum Kotzen. Höchste Zeit für eine Kampagne. Man stelle sich vor, Daimler hätte sich 1896 das Motorisieren von Kutschen patentieren lassen, und ein Patentgericht gefunden, das das auch durchsetzt.

Schreibe einen Kommentar