Western Digital stellt 5mm dicke Festplatte vor, ideal für Ultrabooks?

Am 11. September 2012 von
singleimage

Ultrabooks sind dünn und werden immer dünner. Um dünne Ultrabooks zu realisieren setzen die Hersteller auf SSDs als Speicher, denn diese sind einfach dünner als Festplatten.

Western Digital hat nun eine 2,5-Zoll Festplatte vorgestellt, die nur 5mm dick ist. Es gab ja bereits dünnere 2,5-Zoll Festplatten diese hatten eine Höhe von 7mm. 2mm macht auf jeden Fall eine Menge aus wenn man extrem dünne Notebooks bauen möchte die aber trotzdem viel Speicherplatz bieten sollen.

SSDs sind immer noch teuer und eine 512GB SSD in einem Ultrabook kostet immer noch ein kleines Vermögen. Da ist die 500GB Festplatte von Western Digital schon deutlich günstiger und dieses Festplatte wird sicherlich Platz in einige Ultrabooks finden.

Ein Bild von der Festplatte gibt es leider noch nicht, denn diese wird eigentlich erst am 13. September vorgestellt. Sobald es ein Bild gibt, werde ich dieses natürlich nachreichen!

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Western Digital stellt 5mm dicke Festplatte vor, ideal für Ultrabooks?”

  1. Kevin sagte am 11.09.2012 um 10:32

    Also ich finde das sich Ultrabooks gerade durch deren hohe Leistung auszeichnen und somit ist meiner Meinung nach eine normale Festplatte dafür weniger in Betracht zu ziehen. Ein Pluspunkt dabei wäre aber das diese den Preis runterdrücken würden.

Schreibe einen Kommentar