Razer Project Fiona bei der FCC aufgetaucht

Am 25. Oktober 2012 von
singleimage

Leider wurde es in letzter Zeit sehr still um das Gaming Tablet von Razer. Nun ist es aber bei der FCC aufgetaucht. Wirklich viel ist auf den Bildern bei der FCC nicht zu sehen, aber es ist doch wieder einmal schön zu sehen dass Razer das Projekt nicht abgeschlossen hat. Im Januar konnte ich das Tablet welches sich auf Gaming spezialisiert hat, einmal antesten. Links und rechts vom Display befinden sich die Bedienelemente wie Analogsticks und Buttons. Dadurch kann man das Tablet auch toll halten. Es ist auf jeden Fall nicht das dünnste Tablet, arbeitet aber dafür mit einem Intel Core i7 Prozessor.

Damit ihr euch ein Bild von Razer Project Fiona machen könnt, schaut euch mein Hands On Video dazu an!

Quelle: FCC

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Responses to “Razer Project Fiona bei der FCC aufgetaucht”

  1. […] von Newgadgets.de hat bei der FCC das Razer Project Fiona gesichtet. Anscheinend ist das Projekt noch nicht tot und […]

  2. DerJochen sagte am 26.10.2012 um 21:36

    Das würde zur damaligen Abstimmung auf Facebook passen. Diese startete Razer Anfang Oktober. Wenn ein Beitrag mehr als 10.000 Likes bekäme, wird das Gerät produziert. Der Beitrag knackte diese Marke natürlich.

Schreibe einen Kommentar