Arbeitet Apple an seiner ersten Uhr?

Am 12. Februar 2013 von
singleimage

Der Trend war auf der diesjährigen CES bereits leicht zu erkennen, Smartwatches – Intelligente Uhren. Neben den vorgestellten Modellen wurden auch Technologien gezegit, die den Traum einer eleganten und intelligenten Uhr wahr werden lassen könnten. Nun möchte angeblich auch Apple auf den Zug aufspringen und arbeitet wohl gerade auch ein einer Smartwatch die vielleicht, ganz Apple-typisch, den Namen iWatch tragen könnte.

Mit der iamwatch oder der Pebble wurde das Interesse der Messebesucher auf intelligente Uhren gelenkt. Eine Idee die nun vielleicht auch Apple gefallen könnte.

Am Stand von Samsung konnte man beispielsweise flexible Displays bewundern, die sich ganz fantastisch für solche Armbanduhren eignen würden.

Sicherlich ist Apple die Idee mit den smarten Uhren aber schon in den Sinn gekommen als das iPod nano der 6. Generation von einigen Benutzern um den Arm getragen wurde. Zubehörherstellern ist die Größe des iPod nano aufgefallen und es wurde Zubehör in Form eines Armbands vorgestellt, die aus dem iPod nano eine waschechte Uhr machten. Mit der 7. Generation hat Apple aber nicht etwa das iPod nano verkleinert oder dünner gemacht, sondern sogar wieder größer. Will man vielleicht seiner kommenden iWatch keine firmeninterne Konkurrenz machen? Dies wäre auf jeden Fall denkbar!

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar