Ashampoo Photo Mailer angetestet

Am 20. März 2013 von
singleimage

Ich schaue mir heute mal die Software Photo Mailer von Ashampoo an, eine Anwendung die es erlaubt einfach und schnell Bilder an Freunde oder Verwandte zu schicken.

Ich war mir zuerst nicht sicher für was ich die Software nutzen könnte, aber dann hatte ich das perfekte Anwendungsszenario vor Augen. Meine Eltern schicken mir und auch Freunden und Verwandten immer wieder gerne Bilder zu. Und wer wird dann immer wieder gerufen da es dann doch wieder etwas komplizierter ist als gedacht? Genau, der Johannes wird angerufen. Und da ich eigentlich dafür keine Zeit habe könnte diese Software mir so einige Zeit einsparen und die Eltern könnten ihre Bilder einfach selber verschicken.

Nach der Installation und dem Start der Software kommt man zum Hauptfenster von Photo Mailer, sehr schlicht eingerichtet und auf jeden Fall für jeden verständlich aufgebaut. Im ersten Schritt kann man seine Bilder auswählen, entweder einzeln oder gleich einen ganzen Ordner.

Ashampoo Photo Mailer - 003

Danach werden die Bilder in die Software importiert und man kann sie sich noch einmal anschauen und gegebenenfalls Bilder wieder löschen. Es gibt übrigens keine weiteren Editierfunktionen, hinzufügen oder löschen, das ist alles. Man wird also nicht durch eine Vielzahl an Funktionen irritiert.

Ashampoo Photo Mailer - 002

Nachdem man dann alle Bilder beisammen hat die man per Email verschicken möchte, muss man einfach noch seinen Emailaccount auswählen. Bei der ersten Nutzung muss man einen Account hinzufügen, was sich wirklich als sehr einfach herausgestellt hat. Man muss nur seinen Namen, die Emailadresse und sein Passwort eingeben. Für den Test hatte ich meine GMX-Emailadresse verwendet und die Software hat die Providerdaten dann einfach automatisch einfügen können, ich vermute dass dies bei den ganzen anderen großen Emailanbietern auch funktioniert. Danach kommen die Empfänger an die Reihe, so kann man entweder die Emailadressen hinzufügen oder sich ein Adressbuch mit Freunden und/oder Verwandten anlegen. Dann noch Betreff und der Text und es geht weiter.

Ashampoo Photo Mailer - 005

Im nächsten Schritt kann man dann die Qualität der Bilder auswählen, denn man will ja nicht unbedingt immer mit der vollen Auflösung verschicken. Ich habe für den Test Bilder aus Disneyland Paris von meiner DSLR verwendet, 18-Megapixel und 5-8 MB pro Bild. Ich habe die niedrigste Qualitätsstufe gewählt und die Bilder sehen immer noch gut aus.

Ashampoo Photo Mailer - 004

Fazit

Die Software richtet sich natürlich an Computereinsteiger bzw. an alle die keine Lust oder Zeit haben sich in eine Anwendung einzuarbeiten. Der Photo Mailer ist schlicht und selbsterklärend aufgebaut. In einem „Experiment“ habe ich mal meine Mutter und meinen Vater beauftragt mir Bilder von ihrer Digitalkamera zu senden. Sie haben es tatsächlich ohne meine Hilfe geschafft. Da war ich wirklich erstaunt, denn selbst die Einrichtung der Emailadresse ging ja dank integrierter Providererkennung ganz einfach, man musste ja nur den Namen und das Passwort eingeben. Also selbst Computernoobs (sorry dafür ^^) kommen mit der Software klar und das war wohl auch das Anliegen von Ashampoo hier eine Software zu kreieren, die von jedermann bedient werden kann.

Photo Mailer ist Shareware, ihr könnt sie also vor dem Kauf für einen gewissen Zeitraum (in diesem Beispiels 40 Tage) antesten und dann entscheiden ob ihr die Software kaufen möchtet. Wie ich finde ein faires Angebot, man kann hineinschnuppern und es eben auch mal die Eltern ausprobieren lassen und wenn man dann nach der Testzeit merkt dass man einen Mehrwert durch die Software hat, einfach kaufen und weiternutzen. Wenn die Software einem dann nicht gefällt, muss man sie auch nicht kaufen. Ein Vorteil gegenüber dem neuen Trend der mobilen Apps die zwar meist nur zwischen 5-10€ liegen, aber keine Testzeit mehr erlauben. Ich hätte mir übrigens eine Version für den Mac gewünscht, da die Software nur für Windows verfügbar ist. Also einfach mal runterladen und den Eltern vorsetzen und testen ob sie damit klarkommen.

 

Ashampoo Photo Mailer downloaden

 

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar