Neues zu iOS 7: Flaches Design hält Einzug

Am 2. Mai 2013 von
singleimage

Mit dem kommenden iOS 7 soll sich endlich mal designtechnisch etwas bei iOS verändern. Die Benutzeroberfläche soll flacher und somit minimalistischer werden und soll das in die Tage gekommene Design von iOS auffrischen.

Seit der ersten Stunde hat sich iOS optisch eigentlich kaum verändert. Ich hatte erst letztens mein iPhone 3G in der Hand und habe da kaum Unterschiede zu meinem iPhone 5 feststellen können. Die Icons sind die gleichen und auch die Menüs haben sich nicht großartig verändert. Seitdem Jonathan Ive aber auch für iOS zuständig ist hat der Designer auch hier ein bisschen am Design gewerkelt und es wir dürfen pünktlich zum WWDC in San Francisco eine neue Version von iOS erwarten, die sich auch optisch unterscheiden wird. Zwar wird Apple den meisten Dingen wahrscheinlich treu bleiben, aber durch ein flaches Design bei den Icons und auch der restlichen Benutzeroberfläche soll das neue iOS 7 an den Mitbewerber Windows Phone erinnern. Es wird minimalistischer, übriges eine Eigenschaft für die Apple bekannt ist. Personen die bereits in Kontakt mit der neuen Software gekommen sind und darüber geredet haben können das neue Design bestätigen, nur ist leider noch kein offizielles Bild davon aufgetaucht.

Wir dürfen also gespannt seni was Apple uns alles ab dem 10. Juni präsentieren wird. Neben iOS 7 wird ja auch gemunkelt, dass ein neues iPhone vorgestellt wird und dass die MacBooks ein Update auf den neuen Intel Core Prozessor erhalten werden.

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar