Neues Sonos Update ermöglicht direkten Zugriff auf Spotify Features

Am 29. Mai 2013 von
singleimage

Sonos hat seine Kontroll-App für iOS und Android aktualisiert. Jetzt besitzt das Steuerprogramm endlich auch Funktionen um neue Playlists in Spotify zu erstellen und sie zu editieren. Bis heute musste man sämtliche Änderungen in Spotify erledigen und konnte in der Sonos-Kontroll-App lediglich fertige Playlists abspielen oder einzelne Lieder suchen.

Mit der Version 4.1 genießt man jetzt völlige Freiheit und kann ohne Rücksicht auf Verluste seine Playlists gestalten und ist dabei nicht an eine Quelle gebunden. Der Zugriff auf verschiedene Spotify Ordner ist demnach auch möglich.

Ob in Zukunft auch auf weitere Spotify Features, wie zum Beispiel die neue Discover Tab, ebenfalls direkt aus der Sonos App zugegriffen werden kann, ist allerdings noch nicht bekannt.

Um den vollen Nutzen aus diesem Update ziehen zu können benötigt man selbstverständlich ein Sonos Soundsystem, einen Spotify Premium Account und ein iOS oder Android Gerät. Ein kostenloser Spotify Account reicht nicht aus. Das Update kann ab sofort im Google Play Store oder im Apple App Store heruntergeladen werden. Ein Firmware Update für die Sonos PLAY Lautsprecher ist ebenfalls notwendig, damit das überarbeitete Steuerprogramm voll genutzt werden kann.

via: SlashGear

Autor :

Martin kümmert sich um die News im Bereich Mobile Computing

Schreibe einen Kommentar