Computex 2013: Linpus stellt Windows 8 App vor

Am 14. Juni 2013 von
singleimage

Linpus dürfte den meisten sicherlich ein Begriff sein, Linpus Linux ist ja auch eine der bekanntesten Linux-Distributionen auf dem Markt. Aber Linpus arbeitet auch an Software für Windows. Das war auch für mich neu und deshalb habe ich mir auf der Computex auch gerne die neue Software für Windows 8 angeschaut.

Die Anwendunge Gesture2Launch ermöglicht es dem Anwender benutzerdefinierte Gesten auf seinem Windows 8 Gerät mit Touchscreen zu nutzen. So kann man beispielsweise ein „K“ auf das Touchscreen zeichnen und schon öffnet sich die Kamera. Denkbar wäre auch einfach ein Dreieck zu zeichnen und der Rechner fährt sich herunter – deutlich schneller als die aktuelle Lösung den Rechner unter Windows 8 herunterzufahren. Schaut euch dazu mein Video an das ich auf der Computex gemacht habe.

Gesture2Launch ist als Freeware erhältlich, hier sind dann aber nicht alle Funktionen verfügbar. Wer das volle Programm möchte, der kauft sich die App für 4,99 US-Dollar und genießt den vollen Umfang. Der Unterschied zwischen der Freeware und der Vollversion sind die verschiedenen Systembefehle die mit einer Geste belegt werden können. In der Freeware sind weniger solcher Befehle verfügbar.

 

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Computex 2013: Linpus stellt Windows 8 App vor”

  1. Florian P. sagte am 14.06.2013 um 19:41

    So macht Windows 8 für Touch-Geräte immer mehr Sinn, doch nicht bei normalen PCs.. ;/

Schreibe einen Kommentar