OUYA macht Probleme beim deutschen Zoll

Am 25. Juni 2013 von
singleimage

Wir verfolgen den Werdegang der Android-Konsole OUYA ja bereits seit der ersten Schritte auf Kickstarter. Sie ist nun seit einigen Wochen final und wird an die Besteller verschickt. Nur haben einige deutsche Kunden gerade ein paar Schwierigkeiten mit dem Zoll.

Natürlich haben all diejenigen keine Problem bei denen der Zoll den Inhalt nicht überprüft hat, aber wer oft im Ausland bestellt der weiß das der deutsche Zoll auch sehr oft ins Paket schaut und bei der OUYA gibt es da etwas zu beanstanden und deshalb wurde sie von vielen Zollstellen eingezogen.

Das ist natürlich mehr als ärgerlich wenn man als Vorbesteller jetzt auf seine Konsole warten muss auf die man sowieso schon seit Monaten so sehnsüchtig gewartet hat. Das Problem scheint die angeblich fehlende CE-Kennung zu sein und dass die Konsole kein deutsches Handbuch erhält. Diese Informationen stammen von einem Reddit-User. Die CE-Kennung ist aber im Batteriefach des Controllers zu finden. Falls dies also von den Zollbeamten beanstandet wird, müsst ihr nur auf den Controller hinweisen.

>> OUYA bei Amazon bestellen <<

>> OUYA bei Notebooksbilliger.de bestellen <<

Quelle

Tags: | | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar