VIA Nano 3000 Prozessoren werden kommen – Zieh dich warm an Atom!

Am 4. November 2009

Endlich hören wir mal wieder etwas vom VIA Nano Prozessor. Es ist sehr ruhig um den damaligen „Intel Atom Killer“ geworden. Verbaut war der Prozessor scheinbar nur im Samsung NC20 (zumindest im Notebookbereich Deutschland), was ich ein wenig schade fand. Nun kehrt VIA zurück und zwar mit der VIA Nano 3000 Prozessorreihe. Es werden insgesamt sechs Isaiah-basierte Prozessoren dieser Serie angehören, angefangen von 1 GHz bis 2 Ghz. Diese werden mit 800 MHz FSB laufen, 64-bit und SSE4 unterstützen und natürlich Windows 7 und Linux-kompatibel sein. 1080p Unterstützung soll auch noch integriert werden. Laut Engadget wurden die ersten Sample-CPUs bereits von VIA an die OEMs verschickt und wir können ab dem ersten Quartal 2010 mit All-in-One PCs und Notebooks mit VIA Nano 3000 Prozessorenn rechnen. Ich bin gespannt!

via-nano-3000-cpu_small

Mehr Informationen, Diagramme und die einzelnen CPUs der VIA Nano 3000 Serie

Sascha von Netbooknews.de hat auch einige weitere Informationen parat, wie z.B. Diagramme und auch die Bezeichnungen der sechs verschiedenen CPUs.

4071071111_a86b6b8dc1

cpus

Wenn ich mir die Idle Power Verbrauchswerte anschaue komme ich schon ins Schwärmen. Ich stelle mir gerade ein paar UMPCs damit vor.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Responses to “VIA Nano 3000 Prozessoren werden kommen – Zieh dich warm an Atom!”

  1. Eco sagte am 04.11.2009 um 15:55

    Ich vermute, die Idle-Verbräuche der Intel Atom-CPUs dürften in ähnlichen Gefilden (oder darunter) liegen.
    Interessant wären eher die TDP-Werte zwecks Vergleichbarkeit.

  2. Issac sagte am 04.11.2009 um 21:48

    Interessant wäre auch die Leistungsfähigkeit im Vergleich zu Atom oder Culv oder AMD Congo

Schreibe einen Kommentar