Samsung Galaxy Folder taucht auf

Am 5. August 2013 von
singleimage

Wir berichteten ja letztens über das Samsung Galaxy Folder, ein Klappsmartphone das für den asiatischen Markt bestimmt ist. Nachdem ein Handbuch aufgetaucht ist und auf das Smartphone aufmerksam gemacht hat, sind nun auch Bilder aufgetaucht.

Das Smartphone bietet ein 3,7-Zoll AMOLED Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel. Als Prozessor setzt man auf den Qualcomm Snapdragon 400 Dual-Core mit einer Taktrate von 1,7 Gigahertz und dazu gibt es noch 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der Akku hat eine Kapazität von 1.820mAh. Wie man sehen kann gibt es normale Nummertasten wie man es von den „alten“ Handys kennt. Das Smartphone ist aber über das Touchscreen benutzbar, die Tasten ermöglichen aber ein schnelles eintippen der Nummern.

Es wird in Korea auf den Markt kommen, aber wäre das eigentlich auch was für euch? Wie findet ihr Klapphandys und sollten sie endlich wieder eine Renaissance erleben?

Quelle, via

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

5 Responses to “Samsung Galaxy Folder taucht auf”

  1. Kippy sagte am 05.08.2013 um 17:10

    Nein, nein und nochmals NEIN! Ich war schon immer gegen die Teile.

  2. Georg S. sagte am 05.08.2013 um 19:34

    Wer braucht so ein Telefon? Auser die welche sich daran gewöhnt haben ihre SMS blind zu tippen?

    • Johannes sagte am 06.08.2013 um 01:38

      In Asien sind die Klapphandys ja immer noch sehr beliebt, hier wohl nicht so

  3. Benny sagte am 05.08.2013 um 20:52

    Find ich unnötig.

  4. timelock sagte am 08.08.2013 um 17:05

    Ich bin vor nem halben Jahr von meinem geliebten z770i auf ein Milestone umgestiegen und vermisse es. Denn wenn es um das reine telefonieren geht, ist jedes Smartphone ein Abstieg. Beim Klapphandy liegen durch die Winklung Hörer und Mic perfekt an. Wenns klingelt brauche ich keine 2-3 Touchgesten zu machen sondern das Phone nur aufzuklappen und das Gespräch wird automatisch angenommen. Ich drücke eine Taste und bin in den Kontakten. Und der Screen ist im zugeklappten Zustand so gut geschützt, dass ich das Handy mit Schlüssel und Co in meine Hosentasche stecken kann. Ich wäre ein Abnehmer für ein Smartphone mit der Ergonomie eines Klapphandys.

    Grüße

    TL

Schreibe einen Kommentar