Samsung Galaxy Gear in der ersten Version ohne biegsames Display

Am 16. August 2013 von
singleimage

Bei einem Punkt sind wir uns wohl alle zu 90% sicher: Samsung wird auf der diesjährigen IFA in Berlin die Smartwatch mit dem Namen Samsung Galaxy Gear vorstellen. Und zwar am 4. September zum Presse-Event. Das bestätigen immer mehr Quellen, wie zum Beispiel Bloomberg.

Unklar ist hingegen noch, wie das Gerät nun letztendlich aussehen wird. Samsung hat vor einer Weile Patente in Südkorea angemeldet, auf denen biegsame Displays zu sehen waren. Diese sind natürlich perfekt für eine Smart Watch. Jetzt werden aber Berichte laut, nach denen diese biegsamen Displays in der ersten Generation noch nicht zum Einsatz kommen werden. Hingegen wird Samsung wohl auf eine starre Lösung setzen. Oder wie auf einem Konzeptgerät gezeigt, zumindest einen Teil des Displays abknicken, auf dem dann zum Beispiel die Kurzwahlleiste sitzen könnten. Schön zu sehen auf dem Foto.

samsung-galaxy-gear-in-der-ersten-version-ohne-biegsames-display-1Größtes Ziel von Samsung, der iWatch von Apple den Kampf ansagen. Nur ob die wirklich in der nächsten Zeit erscheint steht noch in den Sternen. Nur weil Apple sich den Namen patentieren lassen will, heißt das nicht automatisch, dass dieses Produkt je auf den Markt kommen wird.

via slashgear

 

Autor :

Ich blogge schon seit einigen Jahren und habe Ende April endlich mein eigenes Projekt, TechNews, an den Start gebracht. Bei NewGadgets blogge ich nebenbei, um Johannes im Urlaub zu unterstützen. Ich selber bin stolzer Besitzer eines Nexus 4 und würde mich eher dem Android-Lager zuschreiben. Dennoch offen für alles, wo ein Stecker reinpasst. Ihr könnt mich gerne bei Google+ kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar